★ ★ ★ Schokoladen Weihnachtskuchen ★ ★ ★

Was soll es den dieses Jahr für einen Weihnachtskuchen geben?? Diese Frage stellt sich natürlich jedes Jahr aufs Neue. Schokolade ist natürlich immer gut und da besagte Pandoro Kuchenform mit dem Hefeteig so unglaublich gut funktioniert hat — gibts heute ein anderes Rezept. Wichtig ist — durch die hohe Backform verändert sich die Backzeit!!!

img_7026

ZUTATAEN:

  • 200 g Butter ( weiche )
  • 200 g dunkle Schokolade
  • 300 g brauner Zucker
  • 4 mittelgroße Eier
  • 150 g Joghurt
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 TL Backpulver
  • 25 g Kakaopulver
  • 10 g Espresso Instant Pulver
  • Saft einer kleinen Clementine
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • 250 g frische Schlagsahne
  • Marmelade zum Einstreichen der einzelnen Böden

img_7031

Die Backform gut einfetten ( ich nehme meistens Backspray ) Den Backofen auf 165 ° C Ober/Unterhitze einschalten. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und beiseite stellen.In einer Schüssel 200 g Butter schaumig schlagen, dann die Eier, den Joghurt und die Vanille gut einrühren. Vorher schon das Mehl, Backpulver und den Kakao gut miteinander vermischen und dies nun vorsichtig unter die Eiermischung geben. Dann noch den gepressten Clementinensaft dazufügen. Alles gut vermengen und  die geschmolzene Schokolade gut einrühren. Den Teig in die eingefettete Backform geben nochmals mit einem Schaschlik Spiess den Teig verrühren ( Lufteinschlüsse ) oder die Backform mehrfach auf einem Handtuch auf der Küchenarbeitsplatte aufstoßen. Nun in den Backofen bei min. 50 – 60 Minuten backen. Unbedingt nach der Backzeit Stäbchenprobe machen — sonst noch Backzeit dazugeben. Wenn der Kuchen durch ist, diesen aus dem Backofen nehmen und ruhen lassen. Nach ca. 30 Minuten auf einem Gitter stürzen. Schneiden und dekorieren lässt sich der Kuchen am Besten am nächsten Tag!! Dafür den Kuchen in Alufolie über Nacht wegstellen.

img_7024

Die Sahne schön steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit einer Loch oder Sterntülle füllen. Den Kuchen aus der Folie nehmen und am Boden gerade schneiden. Nun 5 gleichmässig dicke Scheiben schneiden . Mit dem untersten ( Größten ) Boden beginnen — erst Marmelade ( schön dünn ) einstreichen dann mit die Sahne ringförmig ( die Spitzen nicht ) darauf verteilen — den nächsten Boden versetzt daraufgeben — wieder mit Marmelade einstreichen Sahne darauf verteilen — bis alle Böden von unten nach oben geschichtet sind. Nun noch mit Puderzucker bestäuben —fertig!

img_7025

 

img_7037

 

img_7028

 

img_7022

 

Wie immer — viel Spass beim Nachbacken !!

Die Laura!!

 Pandora Backform für 500 g  ( klick )
 Backspray  ( klick )
 Pilze in groß / klein  ( klick )

600150600151

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.