★ ★ ★ Himbeere/Sahne/Ricotta-Torte ★ ★ ★

Diese Jahr ist ein sogenanntes Himbeere – Glücks – Jahr!! Warum — ganz einfach — selbst jetzt noch Mitte September bekomme ich frische Himbeeren bei meinem Obstbauern aus dem Alten Land! Unglaublich!! Da zwei Mal in der Woche großer Markt ist, stehe ich zwei Mal in der Woche und kaufe was eigentlich normal für diese Jahreszeit wäre — keine Pflaumen oder Äpfel sondern Himbeeren. Wirklich, jedes Mal!! So entstand dann auch dieses zauberhafte saftige Rezept mit frischen Himbeeren —- gemahlenen Haselnüssen — frischer Schlagsahne und Ricotta!!

img_6357

ZUTATEN: für den Boden ( 20er / 26er Springform )

  • 150 g Zucker
  • 4 Eier
  • 200 g gemahlene Haselnüsse

ZUTATEN: für den Belag

  • 500 g frische Himbeeren
  • 500 g Schlagsahne
  • 250 g Ricotta
  • 2 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanille Zucker
  • ca. 2-3 EL  Wasser oder Himbeersaft

Den Backofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen. Zucker — Eier ganz schaumig schlagen. Die gemahlenen Haselnüsse vorsichtig unterheben. Eine 20 cm Springform — den Boden mit Backpapier auslegen und die Seiten gut einfetten —- die Teigmasse einfüllen und im vorgeheizten Backofen 30 – 35 Minuten backen. Danach ca. 5 Minuten erkalten lassen und den lauwarmen Kuchen ganz vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter weiter erkalten lassen.

In der Zwischenzeit ein paar  Himbeeren für die Dekoration zur Seite stellen. Die restlichen Himbeeren mit dem Zucker und dem Wasser oder Himbeersaft aufkochen lassen bis die Himbeeren schön matschig sind. Den Kuchen in der Mitte teilen und die angedickten Himbeeren auf beiden Böden ( der Schnittfläche ) gut verteilen. Beide Hälften für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen .

img_6360

Die Sahne steifschalgen — Vanillezucker mit einrühren und wenn die Sahne steif ist den Ricotta mit einrühren —  kühl stellen.

Nach der Kühlzeit auf dem unteren Boden ca. 1/3 der Sahne/Ricotta Mischung ( kann man auch mit einem Spritzbeutel machen — muß aber nicht ) verteilen — den anderen Boden vorsichtig mit der Schnittstelle nach unten darauflegen. Nun die Sahne oben großzügig verteilen und mit frischen Himbeeren dekorieren ! Ich hatte noch einen kleinen Rest von der aufgekochten Himbeere Mischung und habe diese einfach darüber gegoßen — noch ein frisches Minzeblättchen — fertig!!  Der Kuchen ist super super saftig!!!!

img_6372

 

Den Kuchen kann man von der Menge auch in einer 26er Springform machen —  dann wird der Boden nicht geteilt und ist nicht so hoch.

img_6369

 

Wie immer — viel Spass beim Lesen und Nachmachen!!

Die Laura!!

 20 er Springform  ( klick )
Weißer Teller Bone China von Cucina Laura ( ASA )
 Tortenplatten, Besteck Ebay

850113/---2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.