★ ★ ★ Erdbeer-Baiser-Sahne-Traum ★ ★ ★

IMG_3103

Es gibt so Rezepte  — also da weiß eigentlich keiner wo die herkommen oder von wem diese sind. Man ist irgendwo eingeladen und da erzählt dann jemand von einem Kuchen — alle zücken den Kugelschreiber organisieren sich ein Stück Papier und schreiben fleißig mit. So ist es auch mit diesem  wunderbaren  Kuchenrezept. Das Tolle daran — man kann je nach Saison auch andere Früchte nehmen —- Brombeeren, Himbeeren , Heidelbeeren etc.etc. Und was noch großartig an diesem Kuchenrezept ist — es ist absolut GELING-SICHER!!!

IMG_3118

IMG_3110

ZUTATEN:

  • 125 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 100 g weiche Butter ( Zimmertemperatur )
  • 300 g Zucker
  • 4 Eigelb ( das Eiweiß brauchen wir für das Baiser )
  • 2 EL Vanilleextrakt
  • 50 g gehobelte Mandel
  • Puderzucker

ZUTATEN für die Füllung:

  • 350 g Schlagsahne
  • 250-300 g Erdbeeren
  • 1 Päckchen Vanillezucker

IMG_3125

Den Backofen auf 200°C vorheizen —- 2 kleine 20 er oder 22 er  Springformen mit Backpapier auslegen und gut einfetten. Mehl, Speisestärke + Backpulver in einer großen Schüssel mischen — in einer anderen Schüssel — die Butter und 150 g Zucker schaumig rühren.Die Eier trennen und das Eigelb zu der Butter-Zuckermischung einfügen.Vorsichtig die Mehlmischung zugeben + den Vanilleextrakt — nun ca. 3-5 Minuten in der Küchenmaschine gut verrühren. Den Teig auf die 2 Springformen verteilen und glatt streichen.

Das Eiweiß ( von 4 Eiern ) steif schlagen und langsam den restlichen Zucker zugeben — bis sich Spitzen formen. Nun die Baisermasse entweder auf beide Springformen verteilen —oder nur in eine Springform geben ( ich habe heute nur in eine Springform die Baisermasse gemacht — wird dann super schön hoch!! ) Über die Baisermasse noch die Mandelplättchen streuen und ab in den Backofen für 30 – 35 Minuten!!! Bis die Baisermasse goldbraun ist.

Die gebackenen Böden auskühlen lassen, aus der Form nehmen. In der Zwischenzeit die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen — die Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden ( du kannst diese auch halbieren ) —- wenn die Böden erkaltet sind aus der Springform nehmen und den Boden ( der ohne Baiser ) mit der Hälfte der Sahne bestreichen und die Erdbeeren darauf verteilen — nun den anderen Rest der Sahne darauf verteilen — und den anderen Boden darauf setzten und mit Puderzucker bestäuben.

Zwischen beiden Böden habe ich noch in Scheiben geschnittenen Erdbeeren vorsichtig als Rand eingefügt. Fertig!!

IMG_3109

 

Wie immer —viel Spass beim Lesen und Nachbacken!!

 

Die Laura!!

 

  • Tortenplatte ( klick )
  • Backform 20 oder 22 er Springform ( klick )
  • Sahnegießer + Zuckerdose  Cucina Laura
  • kleiner weißer Kuchenteller  Cucina Laura
  • Tortenheber und Kuchengabeln sind vom Flohmarkt

 

 

 

 

 

 

2 Gedanken zu „★ ★ ★ Erdbeer-Baiser-Sahne-Traum ★ ★ ★

  1. Tanja Foodistas

    Liebe Laura,
    dein Törtchen schaut traumhaft aus! In Kuchen und Torten aller Art könnte ich mich hineinlegen! Ich mag es so unheimlich gerne einen gewissen Crunch zu haben, aber trotzdem ist der Geschmack so fein!
    Danke für dieses tolle Rezept!
    Sei lieb gegrüßt
    Tanja

    Antworten
    1. sweetlaura Artikelautor

      Hallo Tanja!

      Oh–Danke!!!Das freut mich sehr, das dir mein Törtchen gefällt!!!Es ist
      aber auch so was von einfach zu machen —- und ich kann es schon im Schlaf!!!
      Außerdem sieht es immer toll aus und macht immer mächtig Eindruck!!!

      Ich Danke Dir!
      Hab noch einen schönen Tag!

      Laura

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.