★ ★ ★ Candy-Bar NO : 1 ★ ★ ★

Eine Candybar machen — also das ist für mich ganz ganz großes Kino!! Da kann ich mich austoben!! Viele schöne Ideen  einarbeiten — kreativ sein — tolle Deko machen — Farbwünsche mit der Braut absprechen etc.etc.etc. So eine Candybar braucht natürlich auch Vorbereitung — und viele Ideen entstehen beim Arbeiten. Ich kann am Anfang nicht immer sagen wie es am Ende wohl aussehen wird — es gibt natürlich immer ein Grundgerüst . Aber seht selbst was daraus geworden ist.IMG_3088Die Girland war vorher schlicht weiß — diese habe ich einfach ein bisschen aufgepimpt!IMG_3089IMG_3087 Da die Goodies  für die Hochzeitsgäste eine rosa Bastschleife mit einem Strass-Steinchen bekommen habe — habe ich diese auch bei der Candy-Bar mit eingebaut!!IMG_3090Kleine Milchflaschen sind so wunderbar für eine Candy-Bar — hier habe ich die Traubenzucker-Herzen reingefüllt!! Die anderen Milchflaschen sind wieder mit einem schönen Strohhalm und Brause für die Gäste fertig gemacht.IMG_3046

IMG_3082

IMG_3079IMG_3055Für den Hunger zwischendurch habe ich Popcorn selbst gemacht und in kleine Tütchen aus Seidenpapier gefüllt — und damit noch ein bisschen mehr Retro — gabs Puffreis  — so wie Früher.IMG_3051IMG_3081IMG_3049IMG_3058Sarah wünschte sich Pilze!!! Die Dicken!!!IMG_3050Und Kolibris!!! ( Eierkarton sind super zum Dekorieren!! )IMG_3064Und Schlangen!!IMG_3061 Die Schlangen habe ich geknotet und mit Seidenpapier in einen Eierkarton gesetzt!!IMG_3092Pommestüten eignen sich super um sich an der Candy-Bar zu Bedienen.IMG_3093

Anleitung!!!!! ( klick )

Wie immer!!

Viel Spass beim Lesen und Nachmachen !

Die Laura!!

 

 

2 Gedanken zu „★ ★ ★ Candy-Bar NO : 1 ★ ★ ★

    1. sweetlaura Artikelautor

      Hallo

      Da kann ich doch nix dagegen haben — ganz im
      Gegenteil!!! Was für eine Ehre!!! Vielen Dank — ich
      freue mich das Euch meine Idee so gut gefällt, dass Ihr diese
      gerne weiter veröffentlicht!!

      Liebe Grüße und weiter so

      Laura

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.