Schlagwort-Archiv: Waldmeister

Schoko Cupcakes mit frischen Himbeeren + Himbeere Frosting + Waldmeister

Schokolade und frische Himbeeren sind inzwischen schon ein Klassiker! Ich kenne kaum jemand der diese leicht säuerliche Frucht nicht liebt. Liegt es an der kurzen Saison?? — oder ist es einfach dieser unwiderstehliche Geschmack? Keine Ahnung. Schließlich gibt es ja noch jede Menge anderer wundervoller Früchte.  In unserer Familie gibt  zwei ganz klare Fraktionen was Sommerfrüchte angeht — ein Teil der Familie nimmt immer nur Erdbeermarmelade und der andere Teil — ausschließlich Himbeermarmelade. Ohne Diskussion. Bei diesen wunderbaren Muffins hat Mr.Sweet trotzdem zugelangt — er gehört zu der Erdbeere Fraktion!

IMG_8343

ZUTATAEN: für den Teig ( ca 12 normale Muffins oder 24 Mini Muffins )

  • 1 Ei
  • 150 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1,5 EL Backkakao
  • 1,5 TL Backpulver
  • 125 ml Milch
  • 50 g Butter
  • frische Himbeeren ( für die Deko )
  • frische Waldmeister Blätter ( für die Deko )

Den Backofen auf 175°C Ober/Unterhitze einstellen. Eier, Butter, Zucker und Vanillezucker gut schaumig rühren — Milch langsam einrühren und gut mit der Masse vermengen. Mehl mit Backpulver und Kakao vermischen und vorsichtig kurz unterheben. ( nicht zu lange rühren! ) Die Backformen ca. 2/3 mit dem Teig befüllen und bei 175°C  ca. 15 – 20 Minuten backen ( Achtung — bei Minimuffins ist die Backzeit kürzer!! ) Danach vollständig auskühlen lassen!!!

IMG_8356

ZUTATEN: für die Italienische Buttercreme mit frischen Himbeeren ( reicht für 24 Cupcakes oder eine Torte )

  • 4 Eiweiß (M)
  • 280 g frische Himbeeren
  • 1-2 Esslöffel Gelierzucker
  • 400 g Butter (weich)

Für die Buttercreme alle Eier trennen, die Eiweiße in einer fettfreien Schüssel aufschlagen und dabei eine Prise Salz dazu geben. Die frischen Himbeeren mit dem Gelierzucker in einem kleinen Topf unter ständigem rühren kurz aufkochen lassen. Danach einmal durch ein Sieb sieben — nochmals aufkochen und in einem dünnen Strahl zum Eischnee geben. Immer weiter rühren! Die Masse muss nun so lange weiter geschlagen werden, bis sie wieder auf Raumtemperatur abgekühlt ist. Dann esslöffelweise die Butter dazugeben und auf mittlerer Stufe weiter rühren. Sollte die Masse an dieser Stelle gerinnen oder viel noch flüssig sein, einfach weiter rühren.  Rühren bis eine cremige, glatte Masse entstanden ist. Bei der Menge für diese  Buttercreme bleibt etwas übrig — kein Problem — einfach in eine gut verschließbare Dose umfüllen und ab damit ins Gefrierfach — hält ca. 1/2 Jahr!!

Für das Creme Topping habe ich eine Oriental Nozzel Spritztülle genommen!

IMG_8355

Mit den Waldmeister Blättern  siehts nochmal so schön aus und die Blätter schmecken sehr lecker dazu..

IMG_8349

IMG_8344

IMG_8345

Und natürlich wie immer — viel Spass beim Nachbacken !

Die Laura!!

Meinen Beitrag findest du auch bei Pinterest / Instagram / Facebook !!

Oriental Nifty Nozzle ( klick )
 Ovale Platte von Broste über Cucina Laura
 Goldenes Besteck von Broste  über Cucina Laura
 Papier Backförmchen über Cucina Laura

 

6000022(3)

 

( PS: Hahahaha ….. nach der neuen Rechtschreibreform gibt es keine Rechtschreibfehler mehr sondern verschiedene Möglichkeiten !! )

★ ★ ★ Waldmeister Frischkäsekuchen mit Sahnetopping ★ ★ ★

Heute bleibt der Backofen kalt und trotzdem gibt es Kuchen. Es wird immer wieder in den Rezepten geschrieben — 1 Stunde kalt stellen. Ich habe mir angewöhnt diese Art von Kuchen am Abend davor zu machen. Da hat dann der Kuchen, je nachdem ob mit Gelatine oder Puddingpulver die Möglichkeit ganz in Ruhe zu erkalten. Ich kenn mich ja auch ein bisschen , ich würde gefühlte 1000 Mal zum Kühlschrank rennen und schauen —  na hat`s geklappt??Waldmeister Frischkäsekuchen mit Sahne Topping. Klingt  cool — ist ganz einfach und sehr sehr lecker. Ganz großes Kino  bekommt der Kuchen mit unterschiedlichen Spritztüllen und ein bisschen eingefärbter Sahne!

IMG_7429

IMG_7386

 ZUTATEN: 

  • 200 g Frischkäse
  • 1 Pck. Götterspeise ( Waldmeister )
  • Packung Kekse
  • 250 g frisch geschlagene Sahne
  • 1 Tasse Puderzucker
  • 80 – 100 g geschmolzene Butter
  • 1 Tasse Wasser

TOPPING:

  • 250 g frisch geschlagene Sahne
  • 1 Paket Sahnesteiff
  • 1 kleine Messerspitze Pastellgrüne Pastenfarbe
  • 1 kleines Päckchen Nonpareilles in Perlmuttgrün

IMG_7394

IMG_7405

Als erstes den Frischkäse mit dem Puderzucker verrühren. Die Sahne steif schlagen und diese unter den Frischkäse heben. Die Butter schmelzen. In der Zwischenzeit die Kekse zerkleinern – sie sollten nicht pulverig, aber auch nicht zu grob sein. Anschließend soviel geschmolzene Butter  zugeben, bis eine Art Teig entsteht. Die 14 er hohe Panettone Backform mit Backpapier auslegen ( den Boden mit Backpapier einspannen ) 2 / 3 der Keks – Krümmel-Masse auf dem Boden der Backform mit einem Löffel festdrücken. Die restliche Kekskrümmer habe ich auf die weißen Papier Souffle Förmchen verteilt.

Nun 1 Tasse (!) Wasser mit dem Waldmeister Götterspeise Pulver  in einen Topf geben und erhitzen, aber nicht kochen – das Pulver soll sich nur auflösen. Anschließend ein wenig abkühlen lassen — immer wieder Rühren, damit die Masse nicht fest wird.

Das Waldmeistergemisch  nun mit der Frischkäse – Sahne – Mischung verrühren und das Ganze auf die Panettone Backform und die Papierförmchen verteilen. Nun in den Kühlschrank für mindestens 1 Stunde.

Die kalte Sahne mit 1 Päckchen und einer Messerspitze Pastenfarbe steif schlagen. Die Sahne in einen Spritzbeutel mit Adapter, damit man schnell die einzelnen Spritztüllen wechseln kann und je nach Geschmack den Kuchen und die kleinen Küchlein dekorieren — noch ein paar Nonpareilles und fertig sind ganz entzückende kleine Besonderheiten.

IMG_7400

IMG_7427

IMG_7385

IMG_7389

Und natürlich wie immer — viel Spass beim Nachbacken!!

Die Laura!!

Papier Souffle Förmchen ( klick )
  Nonpareilles Perlmutt ( klick )
 Panettone Backform ( klick )
Tortenplatte auf Fuß weiß ( klick )
 ganz kleine Tortenplatten in weiß sind über Cucina Laura von ASA

510001-2

Panettone

souffle 7