Schlagwort-Archiv: Schokolade. Brunch

Schokoladenkuchen mit karamellisierten Mandelblättchen + Salzflakes

IMG_8703
Nach meinem missglückten Rührkuchen bin ich immer noch  ein bisschen traumarisiert!! OK –.- Missgeschicke passieren und frei nach dem Motto — aufstehen, Krönchen richten — lächeln und einfach nochmal machen. So jetzt kommt ein Rührkuchen!! Und dieses Mal ist dieser absolut phantastisch geworden — ich schwör`s!!! Hammer leckeres Rezept — kinderleicht und eine tolle Kombination!! Kennt Ihr Salzflakes?? Fleur de Sel oder Himalajasalz kennt man ja inzwischen — selbst rotes Hawaii Meersalz oder schwarzes Pazifiksalz ist nun auch nicht mehr ganz so unbekannt — dänisches Rauchsalz ist bei BBQ Liebhabern sehr beliebt — aber die Flakes sind schon länger bei uns ein fester Bestandteil in der Küche. Mit einer feinen Struktur —einem pyramidenartigen Aussehen, zergehen diese kleinen Flakes ganz langsam auf der Zunge. Also — Schokolade — die ganz Dunkle mit 80% — Mandelblättchen karamellisiert  — und die Salzflakes — perfekte tolle Kombination!!

IMG_8709

ZUTATEN: für den Schokoladenkuchen in einer Kastenform

  • 250 g Butter — zimmerweich
  • 250 g Zucker
  • 120 g braunen Zucker
  • 100 g Kakao
  • 5 Eier
  • 100 g mind. 80% Schokolade
  • 150 g Mehl

ZUTATEN: für den Crunch

  • 50 g Butter
  • 2 EL Milch
  • 100 g Mandelblättchen
  • 3 EL flüssiger Honig oder Agavendicksaft
  • ca. 2-3 TL Salzflakes

IMG_8688

Den Backofen auf Ober / Unterhitze 175 ° C einstellen und eine Kastenform gut einfetten. 250 g Butter mit 250 g weißen und dem braunen Zucker mindestens 5 Minuten cremig rühren. Kakaopulver mit dem Mehl vermengen und sieben. Eier nach und nach in die Butter Zucker -masse gut  einrühren — dann das gesiebte Mehl mit dem Kakao mit einarbeiten. Die Schokolade klein hacken und mit einem Teigschaber  unter die Masse heben. Den Teig in die gefettete Kastenform füllen  und für 50 Minuten in den Backofen bei mittlerer Schiene geben.

In der Zwischenzeit 50 g Butter mit 50 Zucker schmelzen und einmal aufkochen lassen. 2 EL Milch zugeben uns so lange unter ständigem rühren köcheln lassen, bis die Masse leicht dickflüssig geworden ist. Nun die Mandelblättchen unterheben. Nach den 50 Minuten Backzeit den Kuchen aus dem Ofen nehmen mit Honig / oder Agavendicksaft bestreichen und großzügig mit der Mandelmasse bedecken — Salzlake mit der Hand darüberstreuen und nochmals den Kuchen für 10 Minuten in den Backofen geben. Nach Ende der Backzeit  vorsichtig an den Seiten mit einem Spachtel den Kuchen lösen und aus der Form herauslösen. Erkalten lassen und danach servieren !!!

IMG_8713

 

IMG_8687

 

IMG_8695

 

IMG_8712

( Rezeptquelle Tina backen )

 

Das wars — wie immer viel Spass beim Nachbacken!

Die Laura!!

Meinen Beitrag findest du auch bei Pinterest / Instagram / Facebook !!

 

 Kastenbackform  ( klick )
 Drahtuntersetzer von IBLaursen über Cucina Laura
 Teller und kleine Blumenvase  Greengate über Cucina Laura
 Holzbrett Laura Living über Cucina Laura

kastenbrot klein

 

( Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten !!! )