Schlagwort-Archiv: Schietwetter

Ganz ganz saftiger Orangenkuchen

IMG_1023

IMG_1021

Es ist Sonntag — und bei uns im Norden stürmt es — es hagelt — es ist windig — ORKAN — die Fenster wackeln und bei diesem Wetter schickt man keinen Hund vor die Tür — wie man so schön sagt!! Gestern gegen Spätnachmittag fiel mir ein — ich habe eine so  schöne neue Backform und diese immer noch nicht ausprobiert!!! Geht gar nicht!!!! Da ich aber so schöne saftige Orangen von meinem samstäglichen Marktbesuch mitgebracht habe, war natürlich klar was ich machen möchte — einen ganz ganz ganz saftigen Orangenkuchen mit Zuckerguss.

IMG_1022

ZUTATEN:

  • 250 g weiche Butter
  • 250 g Zucker ( ich nehme immer gerne braunen Zucker )
  • 4 Eier ( Zimmertemperatur!)
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 unbehandelte Orange
  • 250 g Puderzucker ( für den Guss )

Butter und Zucker schaumig rühren — 4 Eigelb dazugeben — in einer 2.Schüssel schon vorab das Eiweiß steif schlagen und eine Prise Salz dazugeben — zu dem Butter-Zuckergemische das Mehl, den Vanillezucker und das Backpulver dazugeben ( ich siebe immer das Mehl bevor ich es dazu gebe!! ) Das Ganze ca. 5 Minuten gut verrühren — dann vorsichtig das steife Eiweiß unterheben.

Während der Teig rührt — OK — ich habe eine Kitchenaid — habe ich die Orange mit einer feinen Reibe die Schale abgerieben und ausgepresst. Den Saft habe ich durch ein Sieb gesiebt und das Fruchtfleisch gleich mit in den Teig gerührt — ca.2 – 3 Esslöffel Saft auch unterrühren —restlichen Saft zur Seite stellen.

Dann den Teig in eine eingefettete Form geben und bei ca. 175° eine gute Stunde backen ( Stäbchenprobe!! ). Kuchen ca. 10 Minuten auskühlen lassen aus der Form nehmen und nun mit einem Schaschlikspieß in den Kuchen piksen und den Orangensaft in die Löcher träufeln.

Den Kuchen habe ich über Nacht stehen lassen , damit der Orangensaft gut einziehen kann. Man nächsten Tag habe ich aus 250 g Puderzucker und etwas Wasser den Zuckerguss gemacht und auf dem Kuchen verteilt!-Zum Schluss noch den Orangenabrieb auf den Zuckerguss–Fertig!

IMG_1035

IMG_1049

So jetzt noch eine schöne Tasse Tee oder einen Kaffee dazu und bei diesem Schietwetter kann einem nix mehr — oder ?? Ach übrigens wer es gerne etwas geschmackvoller haben möchte nimmt anstelle des Orangensaftes im Kuchenteig — einfach Orangenlikör!!!

Viel Spass beim Nachbacken!!

★ Die Laura!! ★

★ Kuchenform ( klick ) ★ Glastortenform auf Fuß ( klick ) ★ Kitchenaid ( klick ) ★ Reibe ( klick )