Schlagwort-Archiv: Rezension

★ ★ ★ 5 Bloggerinen — 1 Buch — 5 Rezensionen!! ★ ★ ★ Teil NO : 3 ★ KARIBIK ★

IMG_2387Was assoziieren wir mit Picknick?? Jeder von uns hat da so seine eigenen Erinnerungen und Vorstellungen. Diesem prall gefüllten Thema habe sich die 5 Bloggerinen angenommen und ich finde sehr unterschiedlich und auch in einer Fülle dargestellt — jede für sich total anders bearbeitet und doch haben alle 5 wundervolle Rezepte und Ideen zum Thema Picknick in diesem Buch veröffentlicht.IMG_2520KARIBIK!!! Was für eine Herausforderung und das als Picknick-Thema! Wow!!!Susanne Schanz alias La Petite Cuisine hat es gewagt! Noch nie in der Karibik gewesen und trotzdem das ganze Thema für meine Begriffe farbenfroh und mit außergewöhnlichen Rezepten super umgesetzt.IMG_2542Die Rezepte sind sicher kein Mainstream aber dafür gut erklärt und leicht in der Zubereitung.Ich habe mich für die Ananas/Mango-Salza entschieden—wirklich einfach ,  lecker und kalt aus dem Kühlschrank ein schöne Abrundung zu Hähnchen oder Pute. Beim durchblättern der Rezepte und der Fotos hatte ich das Gefühl am Strand zu sein— es weht ein leichte Brise man hört die Klänge von Reggea Musik — das unglaubliche Türkis der Karibik — die Leichtigkeit des Müßiggang — des Nichtstuns — in der Hängematte unter einer Palme liegen — ein Mojito in der Hand und der wunderbare Geruch von Kokos — ach ja und irgendwie ist ja auch die Zeit ein bisschen in der Karibik stehen geblieben!! Da gibt es sogar noch den guten alten VW-Bus und so manchen Surfer der dort hängen geblieben ist.

IMG_2528

ZUTATEN:

  • 200 g Ananasfruchtfleisch
  • 100 g Mangofruchtfleisch
  • 1 Koblauchzehe
  • 1 bisschen Ingwer ( je nach Geschmack )
  • 1 ElL Essig
  • Chili ( je nach Geschmack )
  • Salz

Das Ananas- und Mangofruchtfleisch würfeln — Knoblauch zerdrücken,den Ingwer schälen und fein reiben alles miteinander und dem Essig, Salz und dem fein gehackten Chili verrühren – fertig!

IMG_2541Es muß ja nicht unbedingt die Karibik sein — es reicht ja auch der heimische Garten mit einer Hängematte — etwas Reggae Musik und den Rezeptideen aus dem Buch PICKNICK.

 

Wie immer!!

Viel Spass beim Lesen und Nachmachen!!

Die Laura!!

 

 

★ ★ ★ 5 Bloggerinen — 1 Buch — 5 Rezensionen!! ★ ★ ★ ⚓ PICKNICK Teil NO : 1 ⚓

IMG_2387Was assoziieren wir mit Picknick?? Jeder von uns hat da so seine eigenen Erinnerungen und Vorstellungen. Diesem prall gefüllten Thema habe sich die 5 Bloggerinen angenommen und ich finde sehr unterschiedlich und auch in einer Fülle dargestellt — jede für sich total anders bearbeitet und  doch haben alle 5 wundervolle Ideen und Rezepte zum Thema Picknick in diesem Buch veröffentlicht.IMG_2387

Rike alias Lykkelig hat sich das Thema am Strand ( Hamburg — Elbstrand )  ⚓ vorgenommen. Wunderbare einfache schnell gemacht Rezepte — welche eine Leichtigkeit versprühen — man möchte gleich loslegen, die Picknickdecke und den Picknickkorb rausholen — schnell in Keller um noch ein paar Schraubgläser suchen ( für die Gemüsesticks mit Kressedip ) und ab mit dem Fahrrad an den Strand.

IMG_2385

Kleine Tips und Tricks gibts bei jedem Rezept noch dazu! ⚓ ⚓ ⚓

IMG_2384

Süßkartoffelchips mit Meersalz ! ⚓

ZUTATEN:

  • 3 Süßkartoffeln
  • 3 EL Kokosöl ( Rike hat Olivenöl genommen )
  • grobes Meersalz — Pfeffer
  • Mallorquinischer Kräutergarten

Backofen auf 200° einschalten. Süßkartoffeln in ca. 2mm dünne Scheiben  hobeln. In einer großen Schüsseln habe ich das Kokosöl mit Salz / Pfeffer und dem Mallorquinischen Kräutergarten vermengt , die gehobelten Chips reingegeben und mit den Händen vermengt. Ich liebe Kokosöl !! ( Und danach sind meine Hände immer wunderbar weich!! ) Die Chips einzeln auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen und ca. 15 Minuten im Ofen backen. Die Chips im Auge behalten —  ich habe die Chips nach ca. 8 Minuten gedreht — damit die andere Seite auch braun und knusprig wird. Rikes Tip für die Chipstüte : Butterbrotpapier ⚓ bestempeln und mit blau/weißem Band verzieren!!

Wie immer!!

Viel Spass beim Lesen und Nachmachen!!

Die Laura!!

 

Frau Herzbluts Liebe zu Rockabilly !!! + Ihr 1. Buch!!

Im Internet passieren immer wieder wunderbare Dinge—und es verwundert mich immer  wieder wie viele nette Kontakte im letzten Jahr sich ergeben haben — es kommen immer mehr dazu. Da draußen tummeln sich so unglaublich viele tolle Frauen — mit Geschmack, Visionen, Kreativität und unendlich vielen Möglichkeiten sich ein bisschen selbst zu verwirklichen. So auch der unglaublich nette Kontakt zu Carolin alias Frau Herzblut   Ihr nette Anfrage ob ich Ihr Buch rezensieren möchte — hat mich erst ein bisschen sprachlos gemacht — und auch stolz — ja stolz!! Ihre Liebe zu den 50 er Jahren kann ich sehr gut verstehen und nach einem netten Telefonat — tja —da wußte ich wie ich Ihr Buch in Szene setzten möchte. Das Buch kommt mit meinem Rockabilly-Tisch und der passenden Deko doch super süß zur Wirkung!!IMG_1805

Man kann natürlich aus so einem wunderschönen Buch etwas nachmachen — aber man kann auch die so süßen und liebevollen Ideen ein klein bisschen versuchen zu kopieren. Aber wir fangen einfach vom Anfang an. Es ist ein gebundenes Buch — was für mich immer eine gute Wertigkeit darstellt — besonders bei Büchern  welche man auch für die wunderschönen Fotos ( ist hier der Fall ) gerne häufiger anschaut und Rezepte und Deko-Vorschläge nachmacht.IMG_1810Schon die Innengestaltung ist so zauberhaft wäre es ein Geschenkpapierbogen — ich hätte diesen schon gekauft!!! So liebevoll im Detail — und es lässt  schon erahnen was es für Themen im Buch geben wird —- schnell weiter blättern!!!IMG_1793

Die Teekannen-Kekse haben es mir angetan — bin ganz verliebt — so eine süße Idee. So liebevoll im Detail ! Gelungen!!IMG_1811

OK — Himbeeren — dazu in einem kleinen Mandelkuchen — ich spüre mein Hüftgold!! — weil ich kann bei solchen wunderbaren kleinen Dingerchen — also — ganz schlecht NEIN sagen!!IMG_1794

Da ich aus dem Schwabenland komme — gibt es für mich eigentlich nur den original  schwäbischen “schmotzigen Grombira-Salat” !! — Doch die Variante mit dem jungen Spinat und dem Halloumi finde ich ganz ganz großartig und der wird sobald die Grillsaison beginnt gemacht —- und in der wunderbaren Bratpfanne serviert!!IMG_1789

Meine liebe Carolin oder doch Frau Herzblut   es ist ein wundervolles Buch geworden — und da ich von dir weiß, dass es dich viel Mühe, Zeit und auch Geld gekostet hat — es hat sich wirklich gelohnt!!! Ich finde es von der Haptik und der Aufmachung —- wunderschön — ich bin ein bisschen stolz, dass du mir dein Vertrauen geschenkt hast und mir dein  1.Buch ( ich hoffe es kommen noch mehr dazu!! ) zum rezensieren gegeben hast !! Vielen Dank!!  Es war mir eine Ehre und ich habe es sehr gerne für dich gemacht!! Vielleicht lernen wir uns ja mal persönlich kennen!! Auch möchte ich mich beim BusseCollections Verlag  bedanken für die unkomplizierte Lieferung und Bereitstellung vor dem Erscheinungstermin!!

Viel Spass beim Lesen !!

Die Laura!!