Schlagwort-Archiv: Picknick

★ ★ ★ Götterspeise -Schiffchen ★ ★ ★

IMG_4758

Sicher kennt jeder von Euch noch Götterspeise —oder??? Als ich heute morgen die gefüllten Gläser mit zur Firma brachte — war die 1. Reaktion von meinen Kollegen — OH — wie toll — was für eine süße Idee! Ich habe seit Jahren keine Götterspeise gegessen — aber heute mit den kleinen Obstspiesschen  werde ich natürlich ein Gläschen essen . Die Götterspeise habe ich in den kleinen Weckgläsern gemacht — so kann man diese super gut verschliessen und transportieren —- vielleicht für ein Picknick am Strand ?

IMG_4750

Götterspeise ( ich habe die Gelbe genommen ) nach Packungsangabe machen — dann mit grüner flüssiger Lebensmittelfarbe einfärben ( soll ja blau werden ) am Besten über Nacht erkalten lassen und dann mit den Spiesschen dekorieren.

IMG_4749

IMG_4760

Die Spiesschen machen ist nicht wirklich schwer —- nach dem Erkalten der Götterspeise einfach die Aprikosen ( Äpfel oder andere Früchte sind auch super dafür ) in Spalten schneiden — die Melone habe ich mit einem Kugelausstecher ausgestochen und dann nur noch auf den kleinen Holz-Pikser auffädeln — vorher den Holz Pikser mit einem Masking Tape  Fähnchen kleben —und schon ist eine zauberhafte und gesunde Deko fertig !!! Ach die Gläser noch mit dem Namen versehen — dann gibts mit den lieben Kleinen keinen Stress.

IMG_4765

IMG_4766

 

Wie immer —- Viel Spass beim Nachmachen!!!

Die Laura!!

 Weck – Einmachglas ( klick )
 Masking Tapes  ( klick )
 Holz Pikser ( klick )
 Götterspeise
 flüssige Lebensmittelfarbe ( klick )

 

 

★ ★ ★ 5 Bloggerinen — 1 Buch — 5 Rezensionen!! ★ ★ ★ Teil NO : 5 ★ AM SEE ★

IMG_2387Heute gibts den 5.Teil des neuen Buches PICKNICK der fünf Bloggerinen. Und sicher wollt Ihr natürlich ein Gesamturteil von mir über diese Buch!! Ich gehe ganz stark davon aus das Ihr alle 4 Teile gelesen und genau verfolgt habt ( + heute NO : 5 ) und dann habt Ihr auch sicher feststellen können — es hat mir wahnsinnig viel Freude bereitet — 5 ( +1 ) modernen junge Frauen haben ein wunderbares Buch zusammen heraus gebracht — 5 verschiedene Ideen und Interpretationen zu einem Thema — es kann sich jeder das dabei aussuchen was ihm am Besten gefällt. Ich habe versucht 5 Picknick-Welten zu zeigen — ich glaube es ist mir ganz gut gelungen. Ganz gleich für welches Picknick Thema man sich entscheidet — es sind einfache Rezepte —  auch für nicht so Geübte . Die Rezepte und Ideen im Buch sind nicht nur wunderbare Anregungen für ein Picknick — man kann diese auch sehr gut umsetzten wenn Gäste kommen — ach oder einfach mal so. Die Fotos sind wunderbar und es macht unglaublich Freude und Lust auf mehr.!!!

Picknick am See!!! Angeln — rudern — im Wasser planschen — vielleicht auch reinfallen — nasse Hose — Beine im Wasser baumeln lassen — ach und noch so vieles mehr — Dani von Klitzeklein hat sich an die wunderbaren Momente Ihrer Kindheit erinnert und viele Rezepte in dem Buch Picknick verraten..IMG_2695Zitronen-Blaubeer-Schnecken mit einer leckeren Glasur frisch aus dem Ofen — ich kann nur sagen — probiert es — es ist absolut GÖTTLICH !!!  2 X frisch gemacht da so lecker — danach hat Mr.Sweet dann doch angemerkt — sie sind wirklich lecker, aber bitte ……!!! IMG_2704Ich wollte so gerne am See die Fotos machen — aber das Wetter !!!! So musste dieser kleine Ruderer herhalten um Euch das See-Feeling rüber zu bringen.IMG_2702Beim Durchblättern des Buches konnte ich mich sehr schwer entscheiden, welches Rezept ich nun ausprobieren soll — ich bin da dann doch etwas zügellos und so hab ich noch die leckeren Schoko-Himbeer-Tartlettes gemacht. Ich habe diese in  Weck-Gläser gebacken so sind diese noch einfacher zum Transportieren.IMG_2787Das Rezept findet Ihr im Buch PICKNICK.IMG_2777Ich hoffe Ihr hattet ein bisschen Freude mit meiner Art ein Buch zu rezensieren!!! Der Kauf diese Buches lohnt sich auf jeden Fall und ist auch ein wunderbares Geschenk für einen lieben Menschen.

 

Wie immer!!

Viel Spass beim Lesen !!

Die Laura!!

 

  • Das Buch Picknick ist im Neuen Umschauverlag erschienen ( klick )
  • kleine weiße Tellerchen von Cucina Laura
  • Bratreine ( klick )
  • Der Ruderer ist von Dannmann
  • Weckgläser ( klick )
  • Besteck ist vom Flohmarkt

 

★ ★ ★ 5 Bloggerinen — 1 Buch — 5 Rezensionen!! ★ ★ ★ Teil NO : 3 ★ KARIBIK ★

IMG_2387Was assoziieren wir mit Picknick?? Jeder von uns hat da so seine eigenen Erinnerungen und Vorstellungen. Diesem prall gefüllten Thema habe sich die 5 Bloggerinen angenommen und ich finde sehr unterschiedlich und auch in einer Fülle dargestellt — jede für sich total anders bearbeitet und doch haben alle 5 wundervolle Rezepte und Ideen zum Thema Picknick in diesem Buch veröffentlicht.IMG_2520KARIBIK!!! Was für eine Herausforderung und das als Picknick-Thema! Wow!!!Susanne Schanz alias La Petite Cuisine hat es gewagt! Noch nie in der Karibik gewesen und trotzdem das ganze Thema für meine Begriffe farbenfroh und mit außergewöhnlichen Rezepten super umgesetzt.IMG_2542Die Rezepte sind sicher kein Mainstream aber dafür gut erklärt und leicht in der Zubereitung.Ich habe mich für die Ananas/Mango-Salza entschieden—wirklich einfach ,  lecker und kalt aus dem Kühlschrank ein schöne Abrundung zu Hähnchen oder Pute. Beim durchblättern der Rezepte und der Fotos hatte ich das Gefühl am Strand zu sein— es weht ein leichte Brise man hört die Klänge von Reggea Musik — das unglaubliche Türkis der Karibik — die Leichtigkeit des Müßiggang — des Nichtstuns — in der Hängematte unter einer Palme liegen — ein Mojito in der Hand und der wunderbare Geruch von Kokos — ach ja und irgendwie ist ja auch die Zeit ein bisschen in der Karibik stehen geblieben!! Da gibt es sogar noch den guten alten VW-Bus und so manchen Surfer der dort hängen geblieben ist.

IMG_2528

ZUTATEN:

  • 200 g Ananasfruchtfleisch
  • 100 g Mangofruchtfleisch
  • 1 Koblauchzehe
  • 1 bisschen Ingwer ( je nach Geschmack )
  • 1 ElL Essig
  • Chili ( je nach Geschmack )
  • Salz

Das Ananas- und Mangofruchtfleisch würfeln — Knoblauch zerdrücken,den Ingwer schälen und fein reiben alles miteinander und dem Essig, Salz und dem fein gehackten Chili verrühren – fertig!

IMG_2541Es muß ja nicht unbedingt die Karibik sein — es reicht ja auch der heimische Garten mit einer Hängematte — etwas Reggae Musik und den Rezeptideen aus dem Buch PICKNICK.

 

Wie immer!!

Viel Spass beim Lesen und Nachmachen!!

Die Laura!!

 

 

★ ★ ★ Soup-to-go Becher ★ ★ ★

Inspiriert durch das Buch PICKNICK entstanden diese kleinen Soup-to-go Becher — welche wunderbar zum Thema Zirkus passen — gedacht für ein Picknick im freien oder ein Kindergeburtstag.IMG_2429IMG_2400Mit ein bisschen Geduld einem scharfen Messer ( Bastelmesser / Cutter ) schönen verschiedenen Masking Tapes und Soup-to-go Becher  entstehen im Nu kleine individuelle Behälter für ein Picknick im Freien. IMG_2389IMG_2395Die passenden Löffel dürfen natürlich auch nicht fehlen.IMG_2394Mit dem Cutter vorsichtig einkratzen und die Teile rauslösen, welche man nicht haben möchte.IMG_2397Inspiriert zu dieser kleinen Deko Idee wurde ich durch das Buch Picknick — Manege frei von Liz & Jewel.

 

Wie immer — viel Spass beim Nachmachen.

★ ★ ★ Die Laura!!★ ★ ★

 

  • Soup-to-go Becher ( klick )
  • Masking Tape  ( klick )
  • Das Buch PICKNICK ( klick )

 

★ ★ ★ Mini-Schoko-Brezeln ★ ★ ★

Manege frei für das Rezept von Liz & Jewel aus dem Buch PICKNICK der 5 Bloggerinen. Nicht nur für ein Picknick oder den Knabberspass am Abend sind diese wirklich lustigen und einfachen Brezelchen  — ich denke auch für einen Kindergeburtstag eine nette willkommene Abwechslung. Und wirklich kinderleicht.

IMG_2411Wer keine Lust zum Brezeln formen hat, kann einfach auch Stangen rollen — geht noch schneller!!IMG_2410Ich habe  bunte Nonpareilles zum Verzieren genommen. Sieht nicht nur lustig aus — schmeckt auch und kommt  bei Kindern bestimmt gut an.IMG_2414

 

ZUTATEN:

  • 125 g Mehl
  • 1 Msp Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Eigelb
  • 2 EL weiche Butter
  • 50 g Milch ( Zimmertemperatur )
  • 1 El grobes Meersalz
  • 100 g weiße Schokolade

Den Backofen auf 190° Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.Das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver vermengen. Das Eigelb, die Butter und die Milch unterkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Aus dem Teig ca. 12 cm lange dünne Stränge rollen — daraus die Bereichen formen oder als Stange so lassen.Die fertigen Stangen oder Brezelchen auf das Backblech legen mit lauwarmen Wasser bestreichen und mit dem  grobes Meersalz bestreuen. Ca. 15 Minuten backen bis diese goldbraun sind. Abkühlen lassen —- in der Zwischenzeit die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Brezelchen und Stangen eintauchen mit Zucker – Nonpareilles dekorieren —fertig!!

IMG_2425

 

Wie immer!!

Viel Spass beim Lesen und Nachmachen!!

Die Laura!!

 

 

 

★ ★ ★ 5 Bloggerinen — 1 Buch — 5 Rezensionen!! ★ ★ ★ ⚓ PICKNICK Teil NO : 1 ⚓

IMG_2387Was assoziieren wir mit Picknick?? Jeder von uns hat da so seine eigenen Erinnerungen und Vorstellungen. Diesem prall gefüllten Thema habe sich die 5 Bloggerinen angenommen und ich finde sehr unterschiedlich und auch in einer Fülle dargestellt — jede für sich total anders bearbeitet und  doch haben alle 5 wundervolle Ideen und Rezepte zum Thema Picknick in diesem Buch veröffentlicht.IMG_2387

Rike alias Lykkelig hat sich das Thema am Strand ( Hamburg — Elbstrand )  ⚓ vorgenommen. Wunderbare einfache schnell gemacht Rezepte — welche eine Leichtigkeit versprühen — man möchte gleich loslegen, die Picknickdecke und den Picknickkorb rausholen — schnell in Keller um noch ein paar Schraubgläser suchen ( für die Gemüsesticks mit Kressedip ) und ab mit dem Fahrrad an den Strand.

IMG_2385

Kleine Tips und Tricks gibts bei jedem Rezept noch dazu! ⚓ ⚓ ⚓

IMG_2384

Süßkartoffelchips mit Meersalz ! ⚓

ZUTATEN:

  • 3 Süßkartoffeln
  • 3 EL Kokosöl ( Rike hat Olivenöl genommen )
  • grobes Meersalz — Pfeffer
  • Mallorquinischer Kräutergarten

Backofen auf 200° einschalten. Süßkartoffeln in ca. 2mm dünne Scheiben  hobeln. In einer großen Schüsseln habe ich das Kokosöl mit Salz / Pfeffer und dem Mallorquinischen Kräutergarten vermengt , die gehobelten Chips reingegeben und mit den Händen vermengt. Ich liebe Kokosöl !! ( Und danach sind meine Hände immer wunderbar weich!! ) Die Chips einzeln auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen und ca. 15 Minuten im Ofen backen. Die Chips im Auge behalten —  ich habe die Chips nach ca. 8 Minuten gedreht — damit die andere Seite auch braun und knusprig wird. Rikes Tip für die Chipstüte : Butterbrotpapier ⚓ bestempeln und mit blau/weißem Band verzieren!!

Wie immer!!

Viel Spass beim Lesen und Nachmachen!!

Die Laura!!