Schlagwort-Archiv: Pflaumen

Schneller Pflaumenkuchen mit Streusel und Cashew Nuts

Der Herbst ist in vollen Zügen bei uns eingekehrt. Es regnet, es peitscht der Wind, es ist Orkan. Wenn ich mit meinem Fahrrad unterwegs bin, kann ich das ganze Ausmass des schlechten Wetters erkennen. So manch täglicher Weg wird mit kleine Umleitungen durch umgestürzte Bäume zum Parcour . Unglaubliche Mengen an heruntergefallenen Kastanien, Eicheln und jede Menge Äste und Blätter säumen meinen Weg. Es ist Herbst und damit verbunden Pflaumenzeit! Dieser schnelle Pflaumenkuchen mit Streusel, leicht karamellisierten Cashew Muts , lauwarm serviert ist ein Schmeicheln für die Seele.

IMG_8848

 

ZUTATEN: für den Kuchen

26 er Springform ( ich hab meine Tarte Form genommen  )

  • ca. 800 g Pflaumen / Zwetschgen
  • 125 g Weizenmehl
  • 125 g zimmerwarme Butter/ oder Margarine
  • 125 g Zucker / wer möchte kann auch braunen Zucker nehmen
  • 2 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • Zitronenabrieb

ZUTATEN: für die Streusel

  • 150 g Weizenmehl
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter

ZUTATEN: für die karamellisierten Cashew Nuts

  • 50 g Butter
  • 2-3 EL Milch
  • 100 Cashew Nuts
  • 1-2 EL Honig

Den Backofen auf 180° C Ober/Unterhitze einschalten. Die Backform fetten oder mit Backpapier auslegen. Die Pflaumen entsteinen und in Viertelstücke schneiden. Für den Teig alle Zutaten in einer Schüssel zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in die Backform geben und die Pflaumen ringförmig darauf verteilen. Für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben und ( ich mach das immer mit den Händen ) die Zutaten zu Streuseln verarbeiten.Nun die Streusel auf den Pflaumen verteilen und ab in den Backofen ( mittlere Schiene ) für ca. 50 Minuten geben.  In der Zwischenzeit 50 g Butter mit 50 Zucker schmelzen und einmal aufkochen lassen. 2 EL Milch zugeben uns so lange unter ständigem rühren köcheln lassen, bis die Masse leicht dickflüssig geworden ist. Nun die Cashew Nuts unterheben. Nach der Backzeit die karamellisierten Nüsse auf den Pflaumen/Streuselkuchen geben und nochmals für ca. 5 -8 Minuten in den Backofen. Nach Ende der Backzeit den Kuchen auf einen Rost geben und erkalten lassen. Fertig! Entweder noch ein bisschen mit Puderzucker bestäuben und Pflaumen dekorieren — oder einfach so servieren.

IMG_8819

 

IMG_8816 (1)

 

IMG_8849

 

Das wars — wie immer viel Spass beim Nachbacken!

Die Laura!!

Meinen Beitrag findest du auch bei Pinterest / Instagram / Facebook !!

 Runde Backform ( klick )
 Tortenplatte auf Fuß  ( klick )

 Milchkrüge/ gestrickte Tücher/ Latte Cup / Besteck gibts bei Cucina Laura

850143-4

120304(1)

 

★ ★ ★ Pflaumen / Rosmarin Tarte Tatin ★ ★ ★

Was ist eine gute Nachbarschaft ? Sicherlich die Tatsache dass mein Herr Martin mir immer wieder aus seinem Garten wunderbares Obst oder Gemüse zukommen lässt. Gestern stand er mit einer kleinen Schale Pflaumen vor meiner Tür und der Frage — na ist das Was ?? Klar — irgendwas fällt mir sicher dazu ein und wenn es ein einfaches Kompott zu Vanilleeis ist. Ach und manchmal wenn man beim Arzt oder Friseur seine Zeit ein bisschen absitzen muss, dann blättert man in dieser Zeitschrift und in jener  Zeitschrift — ich gestehe ich schreibe ( sofern in meiner Tasche was zum schreiben ist ) ansonsten reiße ich  ( bitte nicht weitersagen !!) auch mal ein Rezept aus der besagten Zeitschrift. Diese Zettel oder Rezepte liegen dann auf meinem Schreibtisch nach dem Motto — irgendwann wenn ich mal Zeit und Lust habe ….. !! So auch mit diesem Rezept.

img_6303

REZEPT:

  • 2 Hände Pflaumen ( halbieren und entsteinen )
  • 170 g weiche Butter
  • 140 g braunen Zucker
  • 2 Eier
  • 75 g Joghurt ( vollfett )
  • großer Spritzer Zitrone
  • 120 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

für den Sirup:

  • 200 g Zucker ( ich habe braunen Zucker genommen )
  • 6 Zweige Rosmarin

img_6319

Den Backofen auf 180° C Ober / Unterhitze einstellen. Die wunderschöne Tarte Tartin Form aus Gusseisen ( in meinem Shop ) eignet sich perfekt für diesen Kuchen!! Die Pflaumen halbieren – entsteinen und mit der Schnittfläche nach unten legen.

Für den Sirup , den Zucker ein bisschen Wasser und die Rosmarin Zweige in einem kleinen Töpfchen bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten vor sich hin köchelnd lassen. Ab und zu rühren bis eine Sirupmasse entstanden ist.

In der Zwischenzeit die Butter mit dem Zucker schaumig rühren — die Eier vorsichtig in die Masse einfüllen — weiter rühren — dann den Joghurt  — dann die Zitrone gut einrühren und nun die Mehl/ Backpulver/Mischung dazugeben.

Durch ein Sieb den Sirup über die Pflaumen verteilen und den Teig vorsichtig darüber geben — alle Pflaumen sollten gut mit Teig bedeckt sein. Ab damit in den Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 35 – 40 Minuten. Nach Beendigung der Backzeit erkalten lassen — den Kuchen auf einem Gitter stürzen und einer Platte anrichten. Leicht warm mit frischer Schlagsahne ein Gedicht!! Yumi…yum…yum…!!

img_6326_5

img_6316

Wie immer — viel Spass beim Lesen und Nachmachen!!

Die Laura!!

 Guss Tarte Tatin Form ( klick )
 Spültücher gibts bei Cucina Laura
 Weißer Teller Bone China von Cucina Laura ( ASA )
 Metall Töpfchen aus Frankreich

sdaugust_3

★ ★ ★ Pflaumen/Streusel — Klassiker ★ ★ ★

IMG_5142

Ich gestehe — ich liebe dieses Rezept!!! Und zum Glück nicht nur ich — sondern auch Mr.Sweet — der Herr Philipp — die Brigitte — Frau Bruni ist ganz wild hinter diesem Rezept her ( also bekommt sie heute dieses wunderbare Rezept!! ) —- die Frau Birgit — der Herr Jan und — und — — und ……!!!

IMG_5144

Ein klitzekleines Geheimnis verrate ich gleich zu Anfang —- es ist genau das selbe Rezept wie von dem Apfelkuchen!!! Nur eine andere Backform — und natürlich die Pflaumen. Was jedoch wirklich ganz wichtig ist — die Pflaumen in wirklich dünne Spalten schneiden!!!

IMG_5164

ZUTATEN: 1.Backphase ( 25 er Tarteform )

  • 200 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 1 TL. Backpulver
  • 100 g Butter — kalt in Stücke geschnitten

ZUTATEN: 2.Backphase

  • 6-8 Pflaumen –entkernt und in dünne Spalten schneiden
  • 2 große Eier
  • 200 g Sahne
  • 120 g Joghurt
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 TL. Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz

ZUTATAN: 3.Backphase ( Streusel )

  • 120 g Mehl
  • 140 g Zucker ( 100 g reichen auch )
  • 80 g weiche Butter

IMG_5162

Ofen auf 180° C vorheizen.Die Backformen einfetten und zur Seite stellen. Mehl, Zucker, Butter und das Backpulver miteinander vermischen — es entsteht eine trockene Mischung — wie Sand! Ca. 2/3 der Mischung auf die Backform verteilen und mit den Händen leicht festdrücken — am Rand mit den Fingern etwas hochziehen, sodass ein kleiner Rand entsteht. Die Pflaumen in dünne Spalten schneiden — ca. 2 mm dick. Nun die Pflaumen auf die Backform  verteilen und mit dem Rest der Mischung bedecken — für 20 Minuten in den Backofen ( mittlere Schiene ). Unterdessen in einer Schüssel die Eier, Sahne, Joghurt, brauner Zucker, Vanille und eine Prise Salz gut miteinander vermischen.

Nach 20 Minuten die Backformen aus dem Ofen nehmen und vorsichtig die Ei-Mischung über die Böden verteilen — wieder für 20 Minuten in den Backofen.
Unterdessen werden die Streusel zubereitet. In einer kleinen Schüssel das Mehl, Zucker, Salz. und Butter zu großen Klumpen vermengen. Die Streusel in den Kühlschrank geben — bis diese zum Einsatz kommen.
Nach den 20 Minuten Backzeit aus dem Ofen nehmen.Nun vorsichtig gleichmässig dir Streusel auf die Backformen verteilen und nochmals für 20 Minuten in den Backofen. ( Stäbchenprobe )

Insgesamt sollte der Kuchen zwischen 60 – 65 Minuten Backzeit haben. Nach der Backzeit den Kuchen abkühlen lassen — vorsichtig aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.

IMG_5180

IMG_5166

Und weil Frau inzwischen doch schon eine beachtliche Sammlung an wunderschönen Tortenhebern hat —- da kommt doch so ein Pflaumenkuchen noch viel schöner zur Wirkung!

 

Viel Spass beim Lesen und natürlich beim Nachbacken!!!

Die Laura!!

 Tarteform mit Hebeboden ( klick )
Holzbrett  / Cucina Laura
 Messer ist von Kai über Cecina Laura
 Tortenheber von der Oma — Mama — Flohmarkt — Nachbarin — Ebay etc.etc.