Schlagwort-Archiv: London

London Boxingday Tag NO: 3

BOROUGH MARKT:

Jamie Oliver , der britische absolut unkonventionelle Koch aus England, hat diesen Markt bekannt gemacht. Er kauft dort selber regionale und exotische Produkte für sich ein. Da ich Jamie Oliver und seine Rezepte sehr mag war für mich ganz klar —  diesen Markt möchte ich bei meinem nächsten London Aufenthalt besuchen. Es eröffnet sich beim betreten ( egal von welcher Seite ) ein Eldorado an kulinarische Ständen.

IMG_0113Man wird nicht enttäuscht — für Alle die gerne kochen, sich mit guten frischen Nahrungsmittel auseinandersetzen — ein MUST DO — wenn du in London bist. Soweit das Auge reicht ein Paradies—ob Gewürze, Käse, frisches Brot, Spezieller Honig, Curry-Reispfannen,Pilze und und und!!

IMG_0115IMG_0099IMG_0181

IMG_0104

Ich habe selten so viele Pilze gesehen!

IMG_0131

IMG_0133

IMG_0130Käse—Käse—Käse!! Und überall kannst man probieren, naschen und natürlich auch kaufen. Da wir im Hotel waren—ist es beim probieren und naschen geblieben.

IMG_0167

IMG_0165

IMG_0179

IMG_0174Man weis gar nicht wo man zuerst schauen soll—es macht unglaublich viel Spass sich durch die Stände treiben zu lassen und sich an den  Gerüchen und Farben zu erfreuen.

IMG_0159

IMG_0153

IMG_0135Natürlich wird auch Essen direkt zubereitet—es wird geschnippelt, gerührt dabei gelacht und Rezepte ausgetauscht—es macht einfach nur Freude. Man ist so weit weg!

IMG_0141

IMG_0143

IMG_0145

Gewürze liebevoll verpackt oder selbstgemachte Öle und Essige.

IMG_0178

IMG_0162

Nach alle den herzhaften Sachen gibts natürlich auch noch die wunderbaren süßen Dinge für das leiblich Wohl.

IMG_0119

IMG_0124

IMG_0121

Ich kann nur jedem raten nüchtern auf den Markt zu gehen!!—Um den Borough Markt haben sich unzählig viele kleine Restaurants, Geschäfte, Kneipen und Cafes angesiedelt — man kann wirklich einen Tag dort verbringen und entdeckt immer wieder was Neues. Für uns war es ein wunderbarer Abschluss unseres London Aufenthaltes. Fazit—wir kommen natürlich wieder.

Ich hoffe mein kleiner Bericht hat beim Lesen dem Ein oder Anderen Lust auf London gemacht.

★ Die Laura!! ★

 

London Boxingday Tag NO: 2

Der 2.Tag meines Weihnachtsgeschenkes von meinem Mann zum Boxingday in London! Endlich war der heiß ersehnte Tag da — endlich haben die Geschäfte geöffnet — endlich ins Getümmel!!!

Nach einem kleinen Frühstück und einem netten Gespräch mit dem Concierge ( er war sprachlos, dass wir uns das antun wollten! )  gab uns noch den Tip — dont go in the afternoon!!! machten wir uns mit der Oystercard auf den Weg! Oxford Street,Bond Street, Regent Street–also ab in die  Innenstadt!!

IMG_0075

Die Strassen waren voll mit Menschen man kann es kaum glauben!! Es wurde gekauft was das Zeug hält! Wir standen völlig sprachlos vor den langen Schlangen die sich vor den namhaften Marken bildeten!! Vor fast allen Geschäften standen Security und zum Teil wurden max. 5 Kunden in das Geschäft gelassen, sobald wieder welche mit gefüllten Taschen herauskamen. Ich war so beschäftigt diese unglaubliche Treiben zu beobachten —- sorry — ich habe dabei völlig vergessen Fotos zu machen —- aber Ihr könnt es Euch nicht vorstellen was da los war!!  Die Anzahl der asiatischen Menschen in London ist enorm und die kaufen und kaufen und kaufen!! Ausschließlich die großen Brands ! Trotz diesem unglaublichen Ansturm an Menschen blieb das Verkaufspersonal unglaublich ruhig , freundlich und verry britisch höflich! Irre !!

IMG_0082IMG_0070

IMG_0286

OK nun weis ich was Boxingday ist und irgendwann kann auch ich das Getümmel nicht mehr haben!! Natürlich kann man auch noch andere Dinge in London machen! Klar! Nach einem Strassensnack — es gibt wirklich überall in der Stadt die Möglichkeit irgendwo “was auf die Hand” zu bekommen , machten wir uns auf den Weg mit der Tube ins Britische Museum. In London sind alle Museen kostenlos! Eine unglaublich tolle Sache und so wirklich für Jedermann machbar. Nach dem Getümmel wollten wir einfach ein bisschen Ruhe!! Ein bisschen Kultur.

IMG_0244

Tja das war nix mit Ruhe!! Wieder Menschenmassen —-  wir wieder völlig sprachlos!! Wir wollten uns eigentlich eine Sonderausstellung über die BRD anschauen — es war nicht möglich!! Es gab eine Ausstellung über die chinesische Kultur und ich hatte das Gefühl der ganze asiatische Raum hat sich im Britischen Museum getroffen. Ok — so was nennt man sexy Großstadt!!

Nach einem tollen Restaurantbesuch in unserem Stadtteil wo unser Hotel war , endete der 2.Tag in London! Für den 3. Tag hatten wir uns — ich verrate es jetzt schon — den Borough Market vorgenommen.

Fortsetzung folgt!!

Viel Spass !!

★ Die Laura!! ★

London Boxingday Tag NO:1

Nachdem ich einmal bei Youtube einen Bericht über den Boxing day in London gesehen habe —war für mich klar—da muss ich hin!! Das will ich auch einmal erleben!! — Kaum ausgesprochen — lag unterm Weihnachtsbaum 3 Tage London zwischen den Weihnachtsfeiertagen inclusive Hotel und was so dazugehört!!!  Morgens am 25. ganz ganz früh mit der 1. Maschine nach London — OK — was wir nicht bedacht haben ( aber man lernt ja nie aus ) ganz London ist am 25. erstarrt !!! Keine Züge vom Flughafen in die Innenstadt — keine Tube egal wohin — aber kein Problem es fahren eine Handvoll Busse in die Innenstadt und es gibt ja noch die typischen Taxen ( waren wegen Weihnachten dann auch teurer!! ) — endlich im Hotel angekommen — ein absoluter Traum !!!

IMG_0275

IMG_0246IMG_0271

IMG_0268

IMG_0255

Das Mondrian  in London — Design pur — und wir bekamen ein Upgrad — 15. Etage traumhafter Ausblick !! ( London Eye  vom Fenster aus zu sehen ! )  Das Hotel liegt direkt an der Themse und ist super schön !! Sicher etwas teurer aber ein Traum im Service und später beim Essen eine Wucht ! Da es ja früher Vormittag war haben wir uns Fahrräder über Barclays gemietet — geht wirklich einfach und ist an einem Feiertag einfach nur klasse  da man die Stadt  für sich erobern kann—Linksverkehr ist für mich überhaupt kein Problem da ich doch ein sehr chaotischer Fahrradfahrer bin — ich gestehe!! Die Strassen waren relativ leer und so sind wir zu einer Marathon-Tour durch die Stadt gestartet. ( Unter der Woche würde ich da nicht mit dem Fahrrad fahren — die Fahrradwege sind noch nicht wirklich gut ausgebaut und der Verkehr ist ein Horror unter der Woche!  Da sind wir im Norden doch sehr verwöhnt )

IMG_0051IMG_0052

IMG_0203

IMG_0224 IMG_0231

Die Skyline von London hat sich sehr verändert und es wird gebaut  gebaut  gebaut es ist wirklich unglaublich! Und ganz egal auf welcher Seite der Themse du fährst ,die Skyline ist unglaublich.  Modern steht vor Alt — Alt steht vor Modern!

IMG_0231IMG_0191

 

IMG_0233 IMG_0201

 

IMG_0235IMG_0211IMG_0215

Mit dem Fahrrad entdeckt man einfach unglaublich viele Ecken und kann eine Stadt in einem großen Radius entdecken und erobern — gegen Nachmittag wurde aber die Stadt sehr sehr  voll — Touristen und Londoner waren zu Fuß oder auch mit dem Fahrrad unterwegs — war ja auch Kaiserwetter!

So das war der 1.Tag in London — abends das Essen im Hotelrestaurant war wie schon erwähnt eine Wucht.  Ach ja für den zweiten Tag haben wir uns schon im Vorfeld die Oyster gekauft –ist ein MUß in London und Tube fahren ist wirklich einfach. Überall in den Metrostadtionen stehen unglaublich höfliche und hilfsbereite Mitarbeiter um einem weiterzuhelfen.

Fortsetzung folgt!!

Viel Spass !!

★ Die Laura!! ★