Schlagwort-Archiv: Cantuccinis

Gesalzene Butter aus Frankreich trifft auf geröstete und gesalzene Pistazien verfeinert mit süßen Cranberries ergeben sich daraus ganz besonders leckere Cantuccinis

Als Kind durften wir uns immer einen Kuchen zum Geburtstag wünschen. Ich habe mir immer einen Marmorkuchen gewünscht und den bekam ich natürlich auch. Diese Tradition habe ich, als die Kinder noch klein waren übernommen. Marmorkuchen ist natürlich schon länger out. Sohn NO: 1 hatte Geburtstag, nein er hatte keinen Kuchenwunsch und nein er wollte auch sonst kein Gebäck. Da ich aber von Sohn NO: 2 wußte, dass die letzten Cantuccins keinen Tag überlebt haben, kam mir die wunderbare Idee für ein ganz, ganz großes Glas voll dieser wirklich leckeren Cantuccinis für Ihn ganz alleinFerner waren wir zuvor in  Frankreich und hatten gesalzene Butter mitgebracht. Was liegt also nahe daraus eine Kombination von süß und salzig zu machen???

IMG_9877

 

ZUTATEN: für ein ganzes Blech

  • 80 g gesalzene Butter
  • 350 g Zucker / kann auch brauner Zucker sein
  • 500 g Mehl
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver mit Safran
  • 100 g geschälte Mandeln
  • 150 g gesalzene und geröstete Pistazien ( ohne Schale!! )
  • 150 g getrocknete Cranberries
  • 1 kleine Flasche / Röhrchen Bittermandelöl
  • 4 EL Mandarinen Saft

Den Backofen auf 180° C Heissluft einschalten. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Butter schaumig rühren, nach und nach Eier und Zucker dazugeben. Mehl mit dem Backpulver vermengen, gesiebt Löffelweise unter langsamen rühren dazugeben. Mandarinensaft und Bittermandelöl langsam einrühren. Nun die geschälten Mandeln, die Cranberries und die geschälten Pistazien, am Besten von Hand mit einem Rührlöffel untermengen ( der Teig ist dick und nicht flüssig ) Nun die Teigmasse gleichmässig auf dem Backblech verteilen und 30 Minuten backen.

Nach Ende der Backzeit ca. 15 Minuten auf einem Rost abkühlen lassen. Die Cantuccinis mit dem Backpapier auf ein großes Schneidebrett legen und in Streifen oder Rauten von ca. 1 cm schneiden. Diese auf das Backgitter flach legen und nochmals ca. 15 – 20 Minuten bei 150° C trocken backen. Auskühlen lassen und in einer Dose trocken lagern.

IMG_9882

In Frankreich gab es  nicht nur salzige Butter , ich war natürlich auch auf dem Flohmarkt. Dort habe ich diese unglaublich tollen emaillierten Buchstaben entdeckt.

IMG_9864

 

IMG_9855

In so einem schönen großen Glas mit Schraubverschluss halten sich die Cantuccinsis mindestens 2 Wochen.

IMG_9862

 

Das wars— wie immer viel Spass beim Nachbacken!!

 

Die Laura!!

Meinen Beitrag findest du auch bei Pinterest / Instagram / Facebook !!

 

 Rot/Weißes Lebensmittelgarn gibts hier  ( klick )
 großes Schraubglas und Metalluntersetzer bei Cucina Laura
 Buchstaben aus Emaille vom Flohmarkt

rot-weiß 1

 

( und natürlich wie immer, wer Rechtschreibfehler findet ….. hahaha…. schreit 1 X HURRA!! )