Gehäkelte Körbchen für Krimskrams aus Schnur für meinen Schreibtisch — mein Jahresvorsatz

Zum Jahresende gibt es immer diese wunderbaren Vorsätze, Jeder kennt das, wie zum Beispiel : mit dem Rauchen aufhören —  OK Sorry ich rauche nicht —- mehr Sport machen — OK ich fahre jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit — mehr Ordnung auf dem Schreibtisch.  Ja mein Schreibtisch ist eine echte Herausforderung! Ich bin das organisierte, kreative mit viel Struktur sympathische Chaos! So jetzt ist es raus! Mein Schreibtisch ist eine Vielfalt von abgelegten noch nicht ganz fertigen, aber doch noch wichtigen Projekten. Vermischt mit Krimskrams wie Pinsel, Lineal, Stifte, Radiergummi,  Klebebändern und so manchen anderen Kleinigkeiten. Ich finde trotzdem fast immer alles.  Also mein Vorsatz — mehr Ordnung ! Damit das Projekt auch nachhaltig ist und bleibt, habe ich viele kleine Körbchen aus Schnur gehäkelt. Die sind super einfach und schnell gemacht — außerdem kann ich immer welche nach Bedarf und Größe nachmachen.

IMG_0015 6

 

IMG_0039

Die kleine Körbchen sind perfekt für Radiergummi, Klemmen und anderen Krimskrams.

IMG_0022

Die Lederbänder mit einem Knoten von innen festmachen und entweder flechten oder verdrehen und fertig sind kleine Henkel.

IMG_0013

Die schöne Struktur entsteht beim häkeln — ( siehe Foto ) mit der Häkelnadel in die Masche —mittig —– von der Vorrunde  einstechen.

IMG_0030

 

IMG_0021


Die Bodenplatte habe ich so gehäkelt: 1.RD: 6 LM häkeln und mit einer KM verschließen. 2.RD: 12  fM in der Rund häkeln und mit einer KM verschließen. 3.RD: jede 2.M verdoppeln. = 18 M 4.RD: jede 3. M verdoppeln = 24 M 5.RD: jede 4.M verdoppeln = 30 M. Die Größe der Bodenplatte je nach Bedarf vergrößern. Falls die Bodenplatte sich ein bisschen wellt, einfach mit dem Bügeleisen glatt bügeln! Damit der Boden steif bleibt event. mit Sprühsteif einsprühen ( riecht ein bisschen — geht aber weg!! ) Dann einfach in Spirale weiter fM häkeln, ( ohne Zunahme ) bis zur gewünschten Höhe. Mit KM auslaufen lassen ( 3- 5  M ) Faden durchziehen und vernähen. Für die kleinen Körbchen reicht ein kleiner Knäul Schnur. Aus einem großen Knäul bekommt man mind. zwei Körbchen.

IMG_0031

Das wars —- wie immer viel Spass beim Nacharbeiten!

Die Laura!!

 

 

Meinen Beitrag findest du auch bei Pinterest / Instagram / Facebook !!

und hier: creadienstag.de  +  Handmade on Tuesday + Dienstagsdingen

 

Schnüre in verschiedenen Sorten gibts hier ( klick )

IMG_0032

 

 

Die Inspiration für diese Körbchen habe ich von hier

8 Gedanken zu „Gehäkelte Körbchen für Krimskrams aus Schnur für meinen Schreibtisch — mein Jahresvorsatz

  1. Maike

    Die gefallen mir gut, und vor allem könnte ich Dich gerade für den Tipp mit dem Bodenglattbügeln umarmen … ich habe gerade mit Häkeln angefangen und hab über den ersten Körbchenboden meines Lebens, der sich durchaus sichtbar wellt, schon ziemlich geflucht. Danke, das probier ich nachher aus!

    Liebe Grüße
    Maike

    Antworten
    1. sweetlaura Artikelautor

      Hallo Maike

      Ach das finde ich jetzt ganz wunderbar!!!
      Es sind immer die kleinen Tipps und Trick welche
      einem das Leben erleichtern! Freue mich sehr, dass
      ich Dir da ein bisschen helfen konnte!!

      LG

      Laura

      Antworten
  2. unser kleiner Mikrokosmos

    Hallo Laura,
    deine Körbchen sind ja toll geworden. Und dann hast du auch noch ein ganzes Rudel gemacht. Super. Ich habe auch schon einige dieser Körbchen gehäkelt. Das geht schnell, sieht toll aus und macht Spaß.
    Liebe Grüße
    Silke

    Antworten
    1. sweetlaura Artikelautor

      Hallo Silke

      Oh das freut mich! Danke für das Kompliment!!! Ja es macht so ein Spass und
      ich habe das Häkeln wieder ein bisschen für mich entdeckt!!
      Ich mach bestimmt noch ein paar mehr von diesen Körbchen

      LG

      Laura

      Antworten
  3. Traveller

    schön sehen sie aus, deine Schnur-Körbchen
    ich mag das Natürliche, und da passt das Leder natürlich super dazu
    ich kann mir auch vorstellen, dass man die Körbchen an einer Hakenleiste aufhängt, dann hat man den Tisch frei

    lieben Gruß
    Uta

    Antworten
    1. sweetlaura Artikelautor

      Hallo Uta

      Danke schön! Ja ich liebe Schnürchen und das Leder ist perfekt
      dazu. Deine Idee mit der Hakenleiste ist toll — ich glaube
      da mach ich etwas draus

      LG

      Laura

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>