Der absolut geniale SÜßE-LECKERE Hefekuchen !!! ★ ★ ★

Was gibt es Schöneres als einen Feiertag ganz entspannt — ausgeschlafen — im Bademantel — eine Zeitung ( vom Vortag–weils gibt heut keine aktuelle ) — ein Ei und natürlich einen wunderbaren süßen Hefekasten Kuchen  mit selbstgemachte Himbeermarmelade zu beginnen!!? Ich lieeeeeeebe Feiertage!!! ( Den Hefekuchen habe ich gestern Abend gemacht —also ganz ganz frisch!! )IMG_1960

ZUTATEN:

  • 500 g Mehl
  • 60-80 g Zucker
  • 1 Päckchen trocken Hefe
  • 100 g Butter oder Margarine
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 l Milch ( lauwarm )
  • 2-3 Eier

Aus der lauwarmen Milch rühre ich den Zucker und die trocken Hefe ein und lasse den sogenannten Vorteil so lange abgedeckt mit einem Handtuch an einem warmen Ort stehen, bis dieser kleine Blasen wirft ( ca.15-20 Minuten ) dann gebe ich in die  große Schüssel meiner Sweet Heart  ( Küchenmaschine ) das Mehl die Eier + die Butter ( Zimmertemperatur ) + 1 Prise Salz + den Vorteil und lasse diese für mich arbeiten. Wenn alles gut vermengt ist — stelle ich diesen Teig wieder abgedeckt mit einem Geschirrtuch an einem warmen Ort für ca.1-2 Stunden. Den Backofen einschalten auf 170°.IMG_1962

IMG_1959

IMG_1968Meine neue Backform —besonders hoch!!! Gibt super große schöne Scheiben!!! Für viel Platz von frischer Butter und selbstgemachte Himbeermarmelade!!IMG_1956

Wenn der Teig sich verdoppelt hat knete ich diesen ganz dolle durch mit aller Kraft — lege diesen in eine gut eingefettete Kastenform und lasse den Teig in der Form nochmals für 20 Minuten ruhen.  Dann verquirle ich noch eine Ei gebe eine kleine Prise Zucker darunter und pinsle die Oberfläche mit diesem Gemisch gut ein—Hagelzucker noch darauf verteilen und ab in den Backofen für 40-50 Minuten bei 175°. Fertig!!

 

Wie immer!!

Viel Spass beim Nachbacken!

Die Laura!!

  • Kastenbackform ( klick ) 
  • Holzbrett  Cucina Laura
  • Löffel  ist von meiner Oma
  • Tellerchen  sind vom Flohmarkt

3 Gedanken zu „Der absolut geniale SÜßE-LECKERE Hefekuchen !!! ★ ★ ★

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>