Kategorie-Archiv: Allgemein

Bananenkuchen mit Schokolade

Was ist an einem Blog Beitrag wirklich interessant?? Was interessiert ein Leser?? Diese Frage stelle ich mir immer wieder. OK jetzt gehe ich einmal von mir aus, bei Rezepten will ich nur das Rezept , bei einem Reise Blog die wirklich neuen und guten Tipps, bei einer Anleitung die Anleitung, bei manchen Blogs bin ich über die Machart begeistert und die absolut tolle Fotos, aber die Geschichten lese ich meistens nicht.  Keine Geschichten, keine langen Einführungen, kein langes lamentieren über Gott und die Welt.  Geht es Euch auch so?? Oder liebt Ihr die Geschichten? Was ist es, was Euch immer wieder zurückkehren lässt??

Und da sind wir auch schon beim Thema. Colla findet die Fotos nicht so toll, Brigitte war begeistert , Mr.Sweet hat den Kuchen weggenascht , Evelyn wollte gleich das Rezept und ich liebe meinen neuen Untergrund.

Zutaten:

Für den Kuchen:  für eine 20 x 20 cm Backform

  • 125 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 2 Eier (Kl. M), zimmerwarm
  • 2 mittlere reife Bananen
  • 150 g Mehl
  • 1/2 PÄCKCHEN Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Kakao 
  • 50 g Zartbitterschokolade, gehackt + 50 g für die Dekoration
  • 50 ml Buttermilch
  • 1 Handvoll Bananenchips

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Backform fetten oder mit Backpapier auslegen.

Die Butter mit dem Zucker cremig rühren. Die Eier einzeln hinzugeben und gründlich unterschlagen. Die Banane in einer separaten Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Die Bananenmasse mit zur Butter-Zucker-Eier Mischung geben und verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver,  Salz und mit dem Kakaopulver vermischen und zur restlichen Masse sieben. Gut einrühren.  Schokolade mit einem Messer fein hacken und die Buttermilch dazugeben, dann alles kurz zu einem glatten Teig rühren, sodass sich zwar alle Zutaten gut miteinander vermengen, jedoch nicht zu lange rühren.

Den Teig in die Form geben. Nach ca. 30 Minuten die Bananenchips darauf dekorieren und weitere 20 Minuten backen. Bei mittlerer Schiene wird der Kuchen insgesamt ca. 50 Minuten gebacken. Bitte die Stäbchenprobe nicht vergessen!

Die restliche Zartbitter Schokolade schmelzen. Nach Ende der Backzeit Kuchen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Die geschmolzenen Schokolade grosszügig über den Kuchen dekorieren.

( Rezeptquelle: Internet )

Das wars — wie immer viel Spass beim Nachbacken

 

Die Laura!!

 

Meinen Beitrag findest du auch bei Pinterest / Instagram / Facebook !!

  creadienstag +  handmadeontuesday + dienstagsdinge 

rezptbuch

Backform 20 X 20 cm ( klick )

Kuchengabel in Messing/Gold über Cucina Laura

MerkenMerken

MerkenMerke

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

★ ★ ★ 5 Bloggerinen — 1 Buch — 5 Rezensionen!! ★ ★ ★ PICKNICK Teil NO : 2 ★ ZIRKUS ★

IMG_2387Was assoziieren wir mit Picknick?? Jeder von uns hat da so seine eigenen Erinnerungen und Vorstellungen. Diesem prall gefüllten Thema habe sich die 5 Bloggerinen angenommen und ich finde sehr unterschiedlich und auch in einer Fülle dargestellt — jede für sich total anders bearbeitet und doch haben alle 5 wundervolle Rezepte und Ideen zum Thema Picknick in diesem Buch veröffentlicht.IMG_2431Liz & Jewel alias Lisa und Julia haben sich unter Picknick —- Zirkus vorgestellt . Nicht gerade das klassische Thema für ein Picknick, aber wenn man Kinder hat ist dies unglaublich spannend. Beim durchblättern findet man immer wieder kleine Anregungen und Ideen, welche sich relativ schnell umsetzen lassen. Die Mini-Schoko-Brezeln ( klick zum Rezept ) haben es mir besonders angetan und auch die wunderbare Idee mit der Zinkwanne. Da nicht jeder eine Zinkwanne hat hab ich einfach Soup-to-go Becher genommen — noch das passende Muster auf die Holz-Löffel — und schwupp  die  wupp  entsteht ein kleiner Zirkus. Also Manege frei für die wilden Tiere und die wunderbaren Ideen von Liz & Jewel.IMG_2418In keinem Zirkus darf der Esel und die Tanzmaus fehlen!! Den Soup-to-go Becher umgedreht — und schon entsteht Zirkusfeeling und die  Becher können nach dem Essen wunderbar zum Spielen benutzt werden. Zur Anleitung gehts hier lang ( klick )IMG_2429

IMG_2427

Dies sind nur 2 der wundervollen Ideen von Liz & Jewel.

IMG_2425Viele dieser Ideen können auch wunderbar im eigenen Zuhause umgesetzt werden— es muss nicht unbedingt der Wald sein — vielleicht ein Zirkus-Picknick im Kinderzimmer!!??

Wie immer!!

Viel Spass beim Lesen und Nachmachen!!

Die Laura!!

 

 

★ ★ ★ 5 Bloggerinen — 1 Buch — 5 Rezensionen!! ★ ★ ★ ⚓ PICKNICK Teil NO : 1 ⚓

IMG_2387Was assoziieren wir mit Picknick?? Jeder von uns hat da so seine eigenen Erinnerungen und Vorstellungen. Diesem prall gefüllten Thema habe sich die 5 Bloggerinen angenommen und ich finde sehr unterschiedlich und auch in einer Fülle dargestellt — jede für sich total anders bearbeitet und  doch haben alle 5 wundervolle Ideen und Rezepte zum Thema Picknick in diesem Buch veröffentlicht.IMG_2387

Rike alias Lykkelig hat sich das Thema am Strand ( Hamburg — Elbstrand )  ⚓ vorgenommen. Wunderbare einfache schnell gemacht Rezepte — welche eine Leichtigkeit versprühen — man möchte gleich loslegen, die Picknickdecke und den Picknickkorb rausholen — schnell in Keller um noch ein paar Schraubgläser suchen ( für die Gemüsesticks mit Kressedip ) und ab mit dem Fahrrad an den Strand.

IMG_2385

Kleine Tips und Tricks gibts bei jedem Rezept noch dazu! ⚓ ⚓ ⚓

IMG_2384

Süßkartoffelchips mit Meersalz ! ⚓

ZUTATEN:

  • 3 Süßkartoffeln
  • 3 EL Kokosöl ( Rike hat Olivenöl genommen )
  • grobes Meersalz — Pfeffer
  • Mallorquinischer Kräutergarten

Backofen auf 200° einschalten. Süßkartoffeln in ca. 2mm dünne Scheiben  hobeln. In einer großen Schüsseln habe ich das Kokosöl mit Salz / Pfeffer und dem Mallorquinischen Kräutergarten vermengt , die gehobelten Chips reingegeben und mit den Händen vermengt. Ich liebe Kokosöl !! ( Und danach sind meine Hände immer wunderbar weich!! ) Die Chips einzeln auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen und ca. 15 Minuten im Ofen backen. Die Chips im Auge behalten —  ich habe die Chips nach ca. 8 Minuten gedreht — damit die andere Seite auch braun und knusprig wird. Rikes Tip für die Chipstüte : Butterbrotpapier ⚓ bestempeln und mit blau/weißem Band verzieren!!

Wie immer!!

Viel Spass beim Lesen und Nachmachen!!

Die Laura!!

 

Sweet Paul ist jetzt mein Freund !! ★ ★ ★

IMG_1923Ein Buch zu rezensieren — wenn man es richtig machen will — also bei mir dauert so was doch etwas länger — Warum?? — tja  — wie soll ich es sagen — ich brauche ein bisschen Zeit — ich entferne erst einmal die Verschweißung — dann öffne ich das Buch — OK — ich gebe es zu —ich rieche daran bzw. darin — immer!!!! — dann schaue ich mir an wie es innen gestaltet ist —- blättere etwas wahllos rum — lass den Daumen die Seiten durch blättern — gehe wieder zum Anfang — schaue nach ob ein Lesebändchen dabei ist — wenn ja — aktiviere es —- und bei diesem Buch  fielen mir 2 schöne Lesezeichen entgegen!!IMG_1908Ach — wie clever — eins fürs Kochen und eins fürs Basteln!! Super Idee!! Find ich ganz großartig!! Dann fange ich an zu lesen und ich bin erstaunt — ich kann nicht genug bekommen von den wunderbaren kleinen Geschichten von Tante Marmor und Tante Gunnvor!!! von der — ach ich werde gleich neidisch!! —- der fabelhaften und wunderbaren Kindheit des kleinen Pauls!!IMG_1901Diese Buch hat mich also die letzten 2 Wochen Tag und Nacht bekleidet — ich war am überlegen was ich von den vielen entzückenden Ideen — den wirklich einfachen Rezepten am besten nachmachen möchte — und so bin ich los und habe angefangen ( also in meiner Kindheit habe ich auch schon Sterne und Untersetzer aus Klammern gemacht )  Klammern aus einander zu nehmen, zu kleben und  zu lackieren  < Seite 175 >. Habe genau nach Rezept die einfachsten — aber wirklich super leckeren Grissins < Seite 150 > gebacken und last not least kleine Schleich Tiere  lackiert und daraus kleine Namensschilder bzw. Fotohalter < Seite 104 > gebastelt — und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden!!IMG_1905

IMG_1911

IMG_1918Es sind die einfachen Dinge die Paul Lowe zu etwas Besonderem erscheinen lässt.  101 wunderbare, fabelhafte kleine Ideen!! Bitte mehr davon!!IMG_1915

IMG_1914Die wunderbare fabelhafte Welt von Sweet Paul — Nein — er erfindet die Dinge nicht NEU — Nein — die Rezepte sind schon 100 Mal irgendwo niedergeschrieben und gemacht  worden —- und wir haben schon alle einmal Klammern geklebt oder was gebastelt — aber bei Sweet Paul sind diese kleinen alltäglichen Dinge in ein anderes Licht gerückt und dadurch erscheint alles ein bisschen fabelhafter !! Ein wunderbares Buch zum hineintauchen! Ach ja — jetzt wollt Ihr wissen warum Sweet Paul mein Freund ist — er lag in den letzten 2 Wochen jeden Abend auf meinem kleinen Tischchen — neben meinem Bett — als wenn das kein Grund für wirkliche Freundschaft ist!!?? Dann weiß ich auch nicht!!

Viel Spass beim Lesen !!

Die Laura!!

 

PS: Vielen Dank dem Umschau-Verlag für das Vertrauen in meine Rezension!!

 

 

 

  •  Das Buch von Sweet Paul ( klick )
  • Sternausstecher — Armer Ritter < Seite 20 > ( klick )
  • Suppenkelle aus Emaille  < Seite 58 > ( klick )
  • Donats Backform < Seite 66 >  ( klick )
  • Brotbackform  < Seite 87 >  ( klick )
  • Springform  < Seite 157 >  ( klick )
  • Gugelhupf Form  < Seite 158 >  ( klick )
  • Holzklammern  < Seite 175 >  ( klick )
  • Masking Tapes < Seite 187 >  ( klick )
  • Tartformen  < Seite 239 >  ( klick )

 

 

 

 

Frau Herzbluts Liebe zu Rockabilly !!! + Ihr 1. Buch!!

Im Internet passieren immer wieder wunderbare Dinge—und es verwundert mich immer  wieder wie viele nette Kontakte im letzten Jahr sich ergeben haben — es kommen immer mehr dazu. Da draußen tummeln sich so unglaublich viele tolle Frauen — mit Geschmack, Visionen, Kreativität und unendlich vielen Möglichkeiten sich ein bisschen selbst zu verwirklichen. So auch der unglaublich nette Kontakt zu Carolin alias Frau Herzblut   Ihr nette Anfrage ob ich Ihr Buch rezensieren möchte — hat mich erst ein bisschen sprachlos gemacht — und auch stolz — ja stolz!! Ihre Liebe zu den 50 er Jahren kann ich sehr gut verstehen und nach einem netten Telefonat — tja —da wußte ich wie ich Ihr Buch in Szene setzten möchte. Das Buch kommt mit meinem Rockabilly-Tisch und der passenden Deko doch super süß zur Wirkung!!IMG_1805

Man kann natürlich aus so einem wunderschönen Buch etwas nachmachen — aber man kann auch die so süßen und liebevollen Ideen ein klein bisschen versuchen zu kopieren. Aber wir fangen einfach vom Anfang an. Es ist ein gebundenes Buch — was für mich immer eine gute Wertigkeit darstellt — besonders bei Büchern  welche man auch für die wunderschönen Fotos ( ist hier der Fall ) gerne häufiger anschaut und Rezepte und Deko-Vorschläge nachmacht.IMG_1810Schon die Innengestaltung ist so zauberhaft wäre es ein Geschenkpapierbogen — ich hätte diesen schon gekauft!!! So liebevoll im Detail — und es lässt  schon erahnen was es für Themen im Buch geben wird —- schnell weiter blättern!!!IMG_1793

Die Teekannen-Kekse haben es mir angetan — bin ganz verliebt — so eine süße Idee. So liebevoll im Detail ! Gelungen!!IMG_1811

OK — Himbeeren — dazu in einem kleinen Mandelkuchen — ich spüre mein Hüftgold!! — weil ich kann bei solchen wunderbaren kleinen Dingerchen — also — ganz schlecht NEIN sagen!!IMG_1794

Da ich aus dem Schwabenland komme — gibt es für mich eigentlich nur den original  schwäbischen „schmotzigen Grombira-Salat“ !! — Doch die Variante mit dem jungen Spinat und dem Halloumi finde ich ganz ganz großartig und der wird sobald die Grillsaison beginnt gemacht —- und in der wunderbaren Bratpfanne serviert!!IMG_1789

Meine liebe Carolin oder doch Frau Herzblut   es ist ein wundervolles Buch geworden — und da ich von dir weiß, dass es dich viel Mühe, Zeit und auch Geld gekostet hat — es hat sich wirklich gelohnt!!! Ich finde es von der Haptik und der Aufmachung —- wunderschön — ich bin ein bisschen stolz, dass du mir dein Vertrauen geschenkt hast und mir dein  1.Buch ( ich hoffe es kommen noch mehr dazu!! ) zum rezensieren gegeben hast !! Vielen Dank!!  Es war mir eine Ehre und ich habe es sehr gerne für dich gemacht!! Vielleicht lernen wir uns ja mal persönlich kennen!! Auch möchte ich mich beim BusseCollections Verlag  bedanken für die unkomplizierte Lieferung und Bereitstellung vor dem Erscheinungstermin!!

Viel Spass beim Lesen !!

Die Laura!!