★ ★ ★ Himbeere/Sahne/Ricotta-Torte ★ ★ ★

Diese Jahr ist ein sogenanntes Himbeere – Glücks – Jahr!! Warum — ganz einfach — selbst jetzt noch Mitte September bekomme ich frische Himbeeren bei meinem Obstbauern aus dem Alten Land! Unglaublich!! Da zwei Mal in der Woche großer Markt ist, stehe ich zwei Mal in der Woche und kaufe was eigentlich normal für diese Jahreszeit wäre — keine Pflaumen oder Äpfel sondern Himbeeren. Wirklich, jedes Mal!! So entstand dann auch dieses zauberhafte saftige Rezept mit frischen Himbeeren —- gemahlenen Haselnüssen — frischer Schlagsahne und Ricotta!!

img_6357

ZUTATEN: für den Boden ( 20er / 26er Springform )

  • 150 g Zucker
  • 4 Eier
  • 200 g gemahlene Haselnüsse

ZUTATEN: für den Belag

  • 500 g frische Himbeeren
  • 500 g Schlagsahne
  • 250 g Ricotta
  • 2 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanille Zucker
  • ca. 2-3 EL  Wasser oder Himbeersaft

Den Backofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen. Zucker — Eier ganz schaumig schlagen. Die gemahlenen Haselnüsse vorsichtig unterheben. Eine 20 cm Springform — den Boden mit Backpapier auslegen und die Seiten gut einfetten —- die Teigmasse einfüllen und im vorgeheizten Backofen 30 – 35 Minuten backen. Danach ca. 5 Minuten erkalten lassen und den lauwarmen Kuchen ganz vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter weiter erkalten lassen.

In der Zwischenzeit ein paar  Himbeeren für die Dekoration zur Seite stellen. Die restlichen Himbeeren mit dem Zucker und dem Wasser oder Himbeersaft aufkochen lassen bis die Himbeeren schön matschig sind. Den Kuchen in der Mitte teilen und die angedickten Himbeeren auf beiden Böden ( der Schnittfläche ) gut verteilen. Beide Hälften für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen .

img_6360

Die Sahne steifschalgen — Vanillezucker mit einrühren und wenn die Sahne steif ist den Ricotta mit einrühren —  kühl stellen.

Nach der Kühlzeit auf dem unteren Boden ca. 1/3 der Sahne/Ricotta Mischung ( kann man auch mit einem Spritzbeutel machen — muß aber nicht ) verteilen — den anderen Boden vorsichtig mit der Schnittstelle nach unten darauflegen. Nun die Sahne oben großzügig verteilen und mit frischen Himbeeren dekorieren ! Ich hatte noch einen kleinen Rest von der aufgekochten Himbeere Mischung und habe diese einfach darüber gegoßen — noch ein frisches Minzeblättchen — fertig!!  Der Kuchen ist super super saftig!!!!

img_6372

 

Den Kuchen kann man von der Menge auch in einer 26er Springform machen —  dann wird der Boden nicht geteilt und ist nicht so hoch.

img_6369

 

Wie immer — viel Spass beim Lesen und Nachmachen!!

Die Laura!!

 20 er Springform  ( klick )
Weißer Teller Bone China von Cucina Laura ( ASA )
 Tortenplatten, Besteck Ebay

850113/---2

★ ★ ★ Pflaumen / Rosmarin Tarte Tatin ★ ★ ★

Was ist eine gute Nachbarschaft ? Sicherlich die Tatsache dass mein Herr Martin mir immer wieder aus seinem Garten wunderbares Obst oder Gemüse zukommen lässt. Gestern stand er mit einer kleinen Schale Pflaumen vor meiner Tür und der Frage — na ist das Was ?? Klar — irgendwas fällt mir sicher dazu ein und wenn es ein einfaches Kompott zu Vanilleeis ist. Ach und manchmal wenn man beim Arzt oder Friseur seine Zeit ein bisschen absitzen muss, dann blättert man in dieser Zeitschrift und in jener  Zeitschrift — ich gestehe ich schreibe ( sofern in meiner Tasche was zum schreiben ist ) ansonsten reiße ich  ( bitte nicht weitersagen !!) auch mal ein Rezept aus der besagten Zeitschrift. Diese Zettel oder Rezepte liegen dann auf meinem Schreibtisch nach dem Motto — irgendwann wenn ich mal Zeit und Lust habe ….. !! So auch mit diesem Rezept.

img_6303

REZEPT:

  • 2 Hände Pflaumen ( halbieren und entsteinen )
  • 170 g weiche Butter
  • 140 g braunen Zucker
  • 2 Eier
  • 75 g Joghurt ( vollfett )
  • großer Spritzer Zitrone
  • 120 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

für den Sirup:

  • 200 g Zucker ( ich habe braunen Zucker genommen )
  • 6 Zweige Rosmarin

img_6319

Den Backofen auf 180° C Ober / Unterhitze einstellen. Die wunderschöne Tarte Tartin Form aus Gusseisen ( in meinem Shop ) eignet sich perfekt für diesen Kuchen!! Die Pflaumen halbieren – entsteinen und mit der Schnittfläche nach unten legen.

Für den Sirup , den Zucker ein bisschen Wasser und die Rosmarin Zweige in einem kleinen Töpfchen bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten vor sich hin köchelnd lassen. Ab und zu rühren bis eine Sirupmasse entstanden ist.

In der Zwischenzeit die Butter mit dem Zucker schaumig rühren — die Eier vorsichtig in die Masse einfüllen — weiter rühren — dann den Joghurt  — dann die Zitrone gut einrühren und nun die Mehl/ Backpulver/Mischung dazugeben.

Durch ein Sieb den Sirup über die Pflaumen verteilen und den Teig vorsichtig darüber geben — alle Pflaumen sollten gut mit Teig bedeckt sein. Ab damit in den Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 35 – 40 Minuten. Nach Beendigung der Backzeit erkalten lassen — den Kuchen auf einem Gitter stürzen und einer Platte anrichten. Leicht warm mit frischer Schlagsahne ein Gedicht!! Yumi…yum…yum…!!

img_6326_5

img_6316

Wie immer — viel Spass beim Lesen und Nachmachen!!

Die Laura!!

 Guss Tarte Tatin Form ( klick )
 Spültücher gibts bei Cucina Laura
 Weißer Teller Bone China von Cucina Laura ( ASA )
 Metall Töpfchen aus Frankreich

sdaugust_3

★ ★ ★ Heidelbeer Eis ★ ★ ★

Es gibt wirklich nichts einfacheres als Eis selber herzustellen. Wirklich!! Man muß nur die Zeit für das Einfrieren mit berechnen — mehr nicht!! Außerdem weiß man ganz genau was drin ist — und man kann immer wieder andere Früchte und Beeren der Saison nehmen.

IMG_4645 (1)

Klar kann man Eis in Portionen herstellen oder in einer Kastenform — oder so wie heute einfach in einer Silikon Napfkuchenform — es lässt sich super einfach heraus lösen und man kann so ein Kuchen Eis super schön auf einer Tortenplatte mit gefrorenen Früchten dekorieren.

IMG_4639

REZEPT:

  • 400 ml Schlagsahne
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch
  • 300 g frische Heidelbeeren
  • 1 kleines frisches Minze Blättchen
  • eine Handvoll gefrorene Früchte zum Dekorieren

IMG_4667

Ca. 250 g der Brombeeren in einem Kochtopf ca. 10 Minuten vor sich hin köcheln lassen — etwas pürieren und zur Seite stellen —- erkalten lassen. Sahne steif schlagen und die  Kondensmilch langsam mit unterrühren. Die erkalteten Heidelbeeren  dazugeben bis eine schöne homogene Masse entstanden ist. Die Masse in die Silikon Napfkuchenform füllen  und über Nacht in den Gefrierschrank stellen — fertig!! Ca. eine halbe Stunde vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank nehmen auf eine Tortenplatte stürzen mit gefrorenen Heidelbeeren und einer kleinen Minze dekorieren und servieren.

IMG_4638

 

Wie immer — viel Spass beim Lesen und Nachmachen!!

Die Laura!!

 

Silikon Napfkuchenform ( klick )
 Paperstraws ( klick )
 Messbecher von Rice
 Tortenplatte von Cucina Laura

 

napf1

★ ★ ★ Himbeermarmelade mit Vanille und Zitrone ★ ★ ★

Die Königin der Beeren — mit ihrem einzigartigen feinsüßen Geschmack ist die Himbeere. Ich liebe diese Frucht — schon von Kindheit an. Direkt frisch vom Strauch ein wunderbares kleines Glücksgefühl.Das Verschmelzen der Beeren im Mund mit diesem unnachahmlichen Geschmack, die zurückhaltende Süße und der leicht säuerlichen Note gepaart mit einer weichen Konsistenz welche nur Himbeeren haben. Wie in der Mode gibt es bei Obst und Gemüse auch eine Saison — und jetzt ist Beeren-Saison. Am Samstag schlug mein Himbeer- Herz ein paar Takte höher! Auf dem Markt lagen unzählige Stiegen mit frisch gepflückten Himbeeren. Wer kann da schon Nein sagen — ich definitiv nicht. Und irgendwie landete eine ganze Stiege in meinen Besitz.

IMG_6182

Himbeeren sind wahrlich fein und königlich — sie müssen wenn möglich noch am selben Tag verarbeitet werden. Zuerst habe ich die Himbeeren gesäubert und in eine große Schüssel mit dem SweetFamily Gelierzucker 2:1 gefüllt — pro Kilo Frucht gebe ich immer den Saft von einer Zitrone und das frische Mark einer Vanilleschote dazu. Immer!! Mit einem Kochlöffel alles gut vermengen und stehen lassen — noch ein sauberes Geschirrtuch drüber und zur Seite stellen. ( Da ich den Samstag bis 16:00 gearbeitet habe ,hat diese fruchtige Masse ca. 7 Stunden gestanden ) und irgendwie hab ich das Gefühl —- es war gut. Normalerweise wird alles gleich in einen großen Kochtopf gegeben und  gekocht.

Marmelade einkochen ist absolut kinderleicht! Man sollte , da die Kochzeit mit dem Gelierzucker sehr kurz ist — wirklich alles vorher gut vorbereitet haben. Ich stelle mir immer die Menge der Gläser ( + den passenden Deckel ! ) zurecht und koche diese nochmals aus — diese  stelle ich mir auf ein frisches Geschirrtuch + meinem Marmeladentricher + der Schöpfkelle griffbereit. Und dann kann`s losgehen!

IMG_6183

ZUTATEN:

  • auf 1000 g Früchte
  • 500 g SweetFamily Gelierzucker 2:1
  • auf 1000 g Früchte der Saft einer frischen Zitrone ( wer mag Bio )
  • auf 1000 g Früchte das Mark einer Vanilleschote

SweetFamily Gelierzucker 2:1

Mit diesem Helferlein kann die Hälfte des Zuckers gespart werden. Man rechnet ein Kilo Früchte auf 500 Gramm Zucker. Pektine und Zitronensäure sorgen für die Konsistenz. Die Sorbinsäure ist im Gelierzucker ( 2 : 1 ) schon enthalten

IMG_6202

Die Himbeeren — Zucker — Vanille — Zitronen Masse in einen großen Kochtopf umfüllen und zum Kochen bringen. Sobald die Marmelade am kochen ist — ca. 3 Minuten unter ständigem rühren sprudelnd weiterkochen lassen .Gelierprobe durchführen und sofort randvoll in die bereit gestellten Gläser füllen — gut verschliessen und erkalten lassen.

Gelierprobe:

1 El.der heißen Marmelade auf einen kalten Teller geben — wird diese fest ist die Marmelade fertig — wenn nicht einfach die Kochzeit nochmals verlängern. Das war`s—fertig!

IMG_6173

 

Wie immer — viel Spass beim Lesen und nachmachen!

Die Laura!!

 Weckgläser  ( klick )
 Gelierzucker ( klick )

 

 

In Kooperation mit SweetFamily!

★ ★ ★ Zitronen Quark MINI Donuts ★ ★ ★

Donuts wohin mein Auge schaut!! Es ist manchmal schon komisch — einer  meiner ersten Blog-Beiträge waren Donuts-to-go!!!  Und nun habe ich das Gefühl das es wieder einmal an der Zeit ist diesen Donuts einen kleinen Blog-Beitrag bzw. mal ein anderes Rezept zu widmen. Es gibt so unglaublich viele unterschiedliche Rezepte für Donuts!! Es gibt große —- kleine — gefüllte — salzige — süsse —- frittierte ( das Original ) und total cool dekorierte Donuts. Das Netz ist voll mit diesem einfachen aber doch so unglaublich tollen kleinen Dingern mit einem Loch in der Mitte!!

IMG_6138

ZUTATEN: für ca. 1 Blech

  • 200 g Mehl
  • 100 g Magerquark
  • 80 g Zucker
  • 1 Zitrone ( Saft und Abrieb )
  • 4 EL Öl
  • 200 g Milch
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker

IMG_6094

Den Backofen auf 200°C Ober/Unterhitze ( 180°C Umluft ) einschalten .Den Magerquark mit dem Zucker, Zitronenabrieb, dem Zitronensaft, der Milch und dem Öl zu einem glatten Teig verrühren. Mehl mit dem Backpulver vermischen und gesiebt in die Masse einfügen. Nun den Teig in die Donuts-Backorm ( vorher einfetten ) einfüllen —- die einzelnen Formen halb bis dreiviertel einfüllen — das geht am Besten mit einem Spritzbeutel .— und die Donut goldgelb backen — ca. 10 – 15 Minuten. Danach abkühlen lassen und nach belieben mit einer Puderzucker Glasur und Zuckerstreusel dekorieren.

ZUTATEN : für die Glasur

  • 250 g Puderzucker
  • frische Milch
  • Unterschiedliche Lebensmittel Paste

Aus dem Puderzucker mit der Milch eine Glasur rühren — in einzelne Schälchen aufteilen und mit der Lebensmittel Pause nach Wunsch einfärben, Die Donut von oben eintunken und weiter mit unterschiedlichen Zuckerdekoren dekorieren — auf ein Gitter zum trocknen legen. Fertig!!

IMG_6098

IMG_6090

IMG_6109

Ein paar von  diesen kleinen entzückenden Donuts in einer MINI Hamburger Box ist ein kleines persönliches Geschenk aus der Küche und wir wissen ja — kleine Geschenke erhalten die Freundschaft!!

IMG_6104

Wie immer —- viel Spass beim Lesen und Nachmachen!!

Die Laura!!

 Donuts-Backform  ( klick )
Nonpareilles ( klick )
Zuckerdekore ( klick )
Mini-Hamburger Boxen ( klick )
 Lebensmittel Paste ( klick )

 

810045--2

img_0761(2)mini hamurger

 

 

 

★ ★ ★ Schokoladen Muffins mit gesalzenen Cashews + Erdbeer/Sahnetopping ★ ★ ★

Die Erdbeere Zeit ist absolut phantastisch — Erdbeeren mit Zucker ,Erdbeeren mit  frischer Sahne , als Crumble , mit Baiser, Erdbeermilch, Erdbeer-Smoothie, Erdbeer-Marmelade, Erdbeer-Sirup — Erdbeer-Likör ach ich könnte noch viele andere Variationen aufzählen!! Da ich so entzückende neue Baking / Eisbecher mit einem transparenten Domdeckel im Shop habe — war irgendwie klar —- Muffins mit einem Sahne/Erdbeer Topping und natürlich fürs Auge — ein frisches Minze Blättchen. Das Grundrezept sind einfache Schokoladen Muffins —- die gesalzenen Cashew — OK — ich finde die Kombination einfach nur klasse!! ( Na ja, ich bin jetzt ganz ehrlich , als ich mit dem Backen anfing — viel mir aus der Backschublade ein Paket gesalzene Cashews entgegen!! ) Und ganz ehrlich —- die Muffins waren ratze-fatze weg —– und absolut lecker!! Außerdem ist die Kombination Schokolade mit frischen Erdbeeren gekrönt von frischer Schlagsahne einem Hauch von Minze und gesalzenen Cashews —- irgendwie völlig abgefahren und auch ein bisschen sexy.

IMG_6055

IMG_6064

ZUTATEN : für ca. 6 – 8 große Muffins oder 12 kleine Muffins

  • 5 Eier
  • 200 g brauner Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 6 El Kakaopulver
  • 180 g Mehl
  • 1 TLBackpulver
  • 200 g ganz weiche  Butter
  • 2 Handvoll Cashews gesalzen
  • 500 g frische Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • pro Muffins 2 schöne frische Erdbeeren
  • frische Minze

Backofen auf 190°C Ober/Unterhitze oder 210° Umluft einschalten. Die Eier mit dem Zucker ganz schaumig rühren — Butter zugeben und weiter rühren. In der Zwischenzeit das Mehl, Backpulver, Vanillezucker und den Kakao mischen und einmal sieben und nach und nach unter die Eier/Zucker/Butter Masse geben — weiter rühren . Dann die Cashews mit einem Spachtel unterheben und in die eingefetteten Muffinformen füllen ( ca.3/4 voll ) — ca. 15 -20 Minuten backen —je nach Größe — die kleinen Muffins brauchen ca. 10-12 Minuten die großen Muffins bis zu 25 Minuten — beobachten und Stäbchenprobe machen. Danach auskühlen lassen.

IMG_6049

Für das Sahne-Topping einfach frische Sahne schlagen 1 x Sahnesteif nach Packungsangabe einrühren und in einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle füllen und die fertigen Muffins dekorieren. Die Erdbeeren waschen — den Strunk entfernen — halbieren und ca. 2 mm dünne Scheiben schneiden und von der Mitte aus kreisförmig dekorieren ,es sieht dann aus wie eine kleine Rose — noch ein kleines Minz Blättchen —- fertig!!

IMG_6054

IMG_6086

Übrigens mit den transparenten Domdeckel lassen sich die Muffins wunderbar transportieren, draußen hält der Deckel die Fliegen fern und im Kühlschrank bleiben die Muffins länger frisch!!

Wie immer viel Spass beim Lesen und Nachbacken!

Die Laura!!

 Eis / Backcups  ( klick )
 kleines Tablett ist von Ebay

eisbecher rot weiß

 

 

★ ★ ★ Rhabarber Rauten / Ricotta / Mascarpone Käse Kuchen ★ ★ ★

IMG_6003

Letztes Jahr um diese Zeit habe ich einen Rhabarberkuchen mit geflochtenem Rhabarber gemacht und  auch einen als Squirl ( Rezept für den Quirl von  meiner Tina Tausendschön )  Es waren meine erfolgreichsten Kuchen im Netz — diese Kuchen haben mir so manche Tür geöffnet und  ferner bei meinen Kunden im Laden und meinen Fans im Netz natürlich eine große Erwartung für weiter Rezepte aufgebaut. Nun ist wieder Rhabarber Zeit!! Es wird geflochten — mit Baiser ohne Baiser — Rhabarber als Curd — gerührt im Teig — als Tarte in Streifen — oder als Squirl — es gibt unendlich viele Variationen. Klar ich habe einen gesunden Ehrgeiz und es sollte wieder  ein ganz besonders ausgefallener Kuchen werden. Da ich gerade wieder eine Patchwork – Decke in der Mache habe — fiel mein Blick auf das noch nicht fertige Werk . ……..  tatatata ……. und da wußte ich wie mein neuer Rhabarberkuchen aussehen wird. Ich  präsentiere  heute meinen Rauten Kuchen!! Etwas rumexperimentiert ….. geschnippelt —- gelegt — neu gemacht —- und jetzt ist er endlich fertig!!

IMG_5997

Mürbeteig für 2 Tarteformen  ( rund 18 cm + 23 X 23 cm ) mit Hebeboden!!

  • 180 g Mehl ( 405 )
  • 50 g  Mandelmehl oder Mandeln gemahlen
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g  Butter
  • 1 Ei

Für die Füllung:

  • 250 g Ricotta ( oder Quark )
  • 150 g Mascarpone
  • 100 g Sahne
  • 3 EL Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1 EL Vanille Extract
  • 5 – 6 Stangen Rhabarber

Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze einschalten. Den Rhabarber gut abwaschen und in ca, 2-3 cm große Rauten schneiden — diese Rauten je nach Dicke des Rhabarbers 2-3 quer schneiden. Die Rhabarber Rauten in eine Schale mit ca. 3-5 Esslöffel Zucker legen und ca. 20 Minuten ziehen lassen.

Mehl, Mandeln, Zucker, Butter und Ei zu einem glatten Mürbteig verarbeiten. In Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank für mind. 1 Stunde kühlen. Danach auf  einer bemehlte Arbeitsfläsche ausrollen und die  gefetteten Tarteformen damit auslegen. Die Tarteformen für 20 Minuten in den Kühlschrank legen.In der Zwischenzeit den Ricotta ( Quark ) mit der Mascarpone, Sahne, Zucker, Ei und dem Vanille Extract cremig rühren. Die Tarteformen aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 10 Minuten im Backofen backen ( vorher noch den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen ) —- die fertige Creme auf den Tarteformen verteilen und ca. 20 Minuten weiter backen.

IMG_6000

Die Rauten auf einem Küchenpapier je nach Laune als Stern oder als Chevron ( Fischgräte ) Muster legen. Die Tarteformen nach der Backzeit vorsichtig damit belegen —  mit dem entstandenen Zuckerwasser den Rhabarber mit einem Pinsel bestreichen und nochmals für ca. 8-10 Minuten in den Backofen. Danach auskühlen lassen und mit frischer Schlagsahne servieren!!

IMG_6011

IMG_6009

IMG_6008

Wie immer — viel Spass beim Lesen und Nachbacken!!

Die Laura!!

Tarteform 23 X 23 cm ( klick )
Tarteform 18 cm  ( klick )
Messer kai von Cucina Laura

 

850121-12

 

83ß376--1

 

 

★ ★ ★ Meringue Lollies ★ ★ ★

Neue Dinge im Bereich Backen — Kochen — Einrichten — DIY oder auch anderen Dingen — also es werden kaum neue Dinge erfunden. Es werden die Dinge anders dargestellt — man erinnert sich  aus der Kindheit oder  man hat mal was irgendwo gesehen  — es wird dann einfach in den jetzigen Zeitgeist anders transportiert bzw. nachgemacht. So auch mit diesen lustigen und super einfachen Meringue –  Lollies. Bekannt auch unter dem Begriff Baiser, Schaumgebäck, Meringue  oder wie im schwäbischen — da nennt man diese liebevoll  Schäumchen. Wirklich einfach in der Herstellung — das Einzige was man braucht ist Zeit!!

IMG_5907

Als Lollie einfach eine wirklich bezaubernde Idee.

IMG_5911

IMG_5912

ZUTATEN:

  • 4 Eiweiß Raumtemperatur ( ca. 160 g )
  • 180 g feinen Zucker
  • 80 g Puderzucker
  • Eisstäbchen
  • Einwegspritzbeutel
  • verschiedene Spritztüllen
  • Lebensmittelpaste

IMG_5929

Den Backofen auf 120°C Heißluft einstellen — 2 Backbleche mit Papier ( bitte kein Backpapier — ich habe mehrfach Backfolie aus Silikon genommen ) auslegen. Das Eiweiß ganz steif schlagen den feinen Zucker langsam einrieseln lassen nun den gesiebten Puderzucker am Besten mit einem Teilschaber vorsichtig unterziehen. Je nach Wunsch nun die Masse mit Lebensmittel Paste einfärben. Die Eiweißmasse in einen Spritzbeutel mit der gewünschten Spritztülle geben und dann kanns losgehen. Eisstäbchen aufs Blackblech setzten und drumherum je nach Laune die Masse spritzen. Von der restlichen Eiweißmasse habe ich noch kleine Baiser gespritzt — die kann man immer wunderbar zu einem Dessert oder für eine Kuchendekoration verwenden.

IMG_5921

Nun den Backofen auf 80°C herunterschalten und die Lollies ca.80 Minuten backen. Danach den Backofen ausschalten und die Lollies darin abkühlen lassen. ( Rezept und Idee Copenhagen Cakes )

IMG_5904

 

Wie immer — viel Spass beim Lesen und Nachbacken!!

Die Laura!!

  •  Eis Holz Stäbchen  ( klick )
  • Spritztüllen ( klick )
  • Pasten Farben ( klick )
  • Spitztüten PP ( klick )
  •  Papier Backförmchen in Flieder  ( klick )
  •  Baumwollgarn in Flieder  ( klick )
  • ★ silbernes Tablett über Cucina Laura
  • ★ Becher über Cucina Laura
  • ★ weiße Teller Bone China über Cucina Laura (ASA )

★ ★ ★ Frauentag – Muttertagstörtchen!! für Colla ★ ★ ★

Der Hilferuf von meiner Freundin Colla — die Buchstabenschubse liebevoll genannt — kam letzte Woche!!  Hilfe — Laura ich brauch ein  Backrezept incl. Fotos für den Muttertag in der nächsten Ausgabe für den Mai – Kompass !!  Colla ist freie Journalisten – ihr habe ich es zu verdanken das ich sehr regelmässig — 1 x im Monat ein Rezept in der regionalen Presse veröffentlichen darf!!  Dafür widme ich heute dieses Rezept  meiner — Buchstabenschubse Colla  und natürlich allen Frauen da draußen — ob Mütter, Ehefrauen, Tanten, Schwestern, Teenager, Nichten, jungen oder älteren Frauen, großen oder kleinen Frauen ganz gleich welcher Hautfarbe oder Religion — einfach  Frauen. Und da ich eine wunderschöne extra hohe Herz – Backfrom mit Heboden genommen habe — ist es auch ein Törtchen für Liebende , Hochzeit , Valentin , Jubiläum, Geburtstag oder Danke-Schön-Törtchen.

IMG_5875

Bisquite Teig Zutaten:

  • 6 Ei (er)
  • 1 Pkt. Vanillinzucker
  • 220 g Zucker
  • 280 g Mehl
  • 2 TL, gestr. Backpulver

Die Eier, den Vanillinzucker und den Zucker 30 min.(!!!) lang rühren. Mehl sieben mit dem Backpulver vermischen und unterheben. Herzform gut einfetten. Die  Masse einfüllen und im vorgeheizten Ofen bei 175° C  ( Ober / Unterhitze ) ca. 50 Minuten backen ( Stäbchenprobe ). Damit dieser Teig wirklich ganz luftig und locker wird — ganz lange rühren !!!! ( min. 25 – 30 Minuten )

IMG_5878

Den Kuchen auskühlen lassen und teilen ( ich habe von der Höhe her 4 x teilen können )

4 EL Brombeermarmelade mit ca. 75 g heißem Wasser glatt rühren. Für die Buttercreme 250 g Butter mit 250 Puderzucker ganz hell aufschlagen mit Pasten Farbe ( Lebensmittelfarbe ) in gewünschter Farbe einfärben.

Den unteren Boden mit 1 EL Marmelade bestreichen und der Buttercreme bedecken. Den nächsten Boden drauf setzten und ebenfalls tränken und bedecken. Wenn alle Böden aufeinander sitzen  das Törtchen mit der restlichen Buttercreme einkleiden. Eine kleine Schale von der Buttercreme für die Röschen weg stellen.

Den Kuchen für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen — nun die kleine Rosentülle ( Nifty Nozzel ) in einen Einwegspritzbeutel mit dem Rest der Buttercreme füllen und die Röschen spritzen.Noch mit Nonpareilles ( natürlich in rosa ) und selbstgemachten Meringen ( Baiser ) dekorieren.

IMG_5890

IMG_5894

IMG_5896

Wie immer — viel Spass beim Nachmachen!!

Die Laura!!

Weiße Tortenplatte  ( klick )
Spritztüllen ( klick )
Pasten Farben ( klick )
Spitztüten PP ( klick )
 hohe Herz Backform ( klick )                                                                                                                    ★ rosa Nonpareilles  ( klick )

Nachschlag:  Das Törtchen ist nicht  perfekt geworden — aber mal ehrlich — WER oder WAS ist schon PERFEKT!!

850146-2

6000013

nonpareilles rosa

★ ★ ★ Schokoladen – Wolken -Traum ★ ★ ★

Vor vielen Jahren bin ich mehr durch Zufall über eine unglaublich begabte tolle englische Köchin im Internet gestoßen —  Nigella Lawson. Es gibt auf Youtube kleine feine Videos und es ist eine Freude diese Videos zu schauen.  Nigella Lawson Caramel Croissant Pudding YouTube   Dieses Video habe ich bestimmt schon 20 Mal geschaut und freue mich immer noch auf bestimmte Szenen. Schaut einfach mal rein — macht mächtig Spass!! Und es gibt noch jede Menge von Nigella — ach ja und selbst wenn die Englisch Kenntnisse nicht so gut sind — kein Problem — versprochen!!

IMG_5853

Natürlich habe ich auch die Kochbücher von Ihr ( inzwischen gibts diese auch in deutscher Sprache ) Ein absolut phantastisch und wahrlich einfaches Rezept ist Ihr Schokoladen Wolkenkuchen.

IMG_5867

Schon mehrfach gemacht sorgt  dieser Kuchen immer wieder im Hause Sweet für Begeisterung. Je nach Saison werden unterschiedliche Früchte auf der Sahne drapiert. Heute nehmen wir mal wieder ( ganz große Granatapfel Liebe ) Granatapfel Kerne. Gerne benutze ich auch Mal eine andere Backform — es muss ja nicht immer eine runde Backform sein!!

ZUTATEN:

  • 250g Zartbitter Schokolade
  • 125 g Butter
  • 2 Eier ( ganz )
  • 4 Eier getrennt
  • 175 g feinen Zucker
  • 2 EL Whisky ( Nigella nimmt Cointreau )

für den Belag 500 g frisch geschlagene Sahne und Früchte nach Saison und Belieben.

Den Backofen auf 180° C einschalten. Die Schokolade mit der Butter in einer Wasserbad – Schüssel schmelzen . Die 2 ganze Eier mit 4 Eigelb und 75 g Zucker schaumig schlagen — die flüssige Schokolade mit dem Whisky langsam unterheben. In einer separaten Schüssel die 4 Eiweiß mit dem Rest Zucker so lange schaumig schlagen bis sich Spitzen bilden. Nun von Hand den Eischnee vorsichtig in die Schokoladenmasse unterheben —  bis keine weißen Flöckchen mehr in der Masse sind. Die Masse gleichmäßig in einer ( ich habe eine kleine quadratische Form  genommen )  gefetteten runden 20 er Springform verteilen und ca. 35 – 40 Minuten backen. Etwas auskühlen lassen und mit der frischen Sahne und den Früchten servieren. Keine Sorge wenn der Kuchen Risse bekommt — das ist der Krater-Look und macht dem Geschmack keinen Abbruch!!

IMG_5866

IMG_5864

 

Wie immer — viel Spass beim Lesen und Nachbacken!!

Die Laura!!

Backform 18 X 18 cm ( klick )
Spitzendeckchen vom Flohmarkt
Kuchengabel + Sahnelöffelchen vom  Flohmarkt

 

 

850138-2